Tiroler Goldschmied bei den Grammy Awards 2022

La Preziosa glänzt auf dem Red Carpet der 64. Grammy-Verleihung

Maria Gamper durfte sich unter die schillernden Grammy-Gäste mischen und erzählt von ihren Tagen in Las Vegas

Immer noch sind die Erinnerungen der 62. Grammy-Verleihung 2020 so präsent als wäre es gestern gewesen. Einfach einzigartig und unvergesslich.

Aber es sollte nicht bei diesem einen unvergesslichen Grammy-Erlebnis bleiben:

Es war Ende November als ich bei einem Abendessen mit meinem Mann die schöne Nachricht erhalten habe, dass unsere Freunde und Kunden Ulrike Kristina Schwarz und Jim Anderson für ihr neues Album „Clique“ von Patricia Barber für einen Grammy in Best Immersive Audio nominiert wurden. Schon vorab durfte ich mich von der atemberaubenden Hi-Fi Qualität überzeugen, für die die beiden Toningenieure und Produzenten weltweit bekannt sind.

Nach den ersten Glückwünschen kam dann auch prompt die Frage, mit der ich nicht gerechnet hatte: hast Du am 31. Jänner 2022 denn schon was vor?
Die Grammys bereits ein zweites Mal hautnah miterleben zu dürfen, ist eine unglaubliche Ehre und ich war natürlich gleich Feuer und Flamme.

Unsere Vorbereitungen liefen auf Hochtouren als die Academy einen Monat vor der großen Show entschied, den wichtigsten Musikpreis der Welt auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Sollten die Grammys dieses Jahr denn überhaupt in ihrer gewohnten Form in Los Angeles stattfinden können? Nach einer gefühlten Ewigkeit wurde entschieden, dass die 64. Grammy Awards am 3. April 2022 in der MGM Garden Arena in Las Vegas stattfinden werden. Die Vorfreude war riesig!

Nach 27-stündiger Reise einmal quer über den großen Teich, hieß es für mich am 31. März 2022 „Welcome to The United States“. Überwältigt von den ersten Eindrücken dieser quirligen Stadt, die niemals schläft, begab ich mich direkt in unser Hotel, wo kurze Zeit später meine Freunde eintrafen. Die Wiedersehensfreude und die Aufregung über die bevorstehende Zeit waren riesig.

Gemeinsam erkundeten wir in den kommenden Tagen bei traumhaftem Wetter Las Vegas und sogen den Puls dieser einzigartigen Stadt auf. Nahezu in jeder Hotellobby befinden sich die zahlreichen Casinos, die diese Stadt so sehr prägen. Für die Nominierten und deren Gäste gab es ein passendes Giveaway: ein Casinochip mit dem Grammy Embleme.

Die Grammys sind jedes Jahr wie ein großes Familientreffen der Musikbranche. So war es für mich eine besondere Ehre enge Freunde von Ulrike und Jim kennenzulernen, die mich alle herzlich in ihrem Kreise aufgenommen haben. Besonders in Erinnerung bleibt mir ein Abendessen mit dem bezaubernden Ehepaar Robin Baker und Dae Bennett, die mit so viel Passion über ihre Arbeit und Familie erzählt haben. Auch in Taylor Perry von ShoreFire Media, die eine hervorragende Singer Songwriterin und zugleich zuständige Presseagentin von Anderson Audio ist, und Zoë Thrall, von The Hideout Recording Studio, habe ich neue Freunde gefunden.

Der Tag vor der großen Show stand ganz im Zeichen der Vorbereitung: Die Termine für das Styling wurden nochmals durchgesprochen, damit wir uns auf dem Red Carpet von unserer besten Seite zeigen konnten. Beim letzten Fitting für Ulrikes Grammy-Outfit bei Armani fieberten wir bei einem Glas Champagner dem großen Moment entgegen.

Gestylt und geschmückt mit feinsten Juwelen aus unserer Kollektion LA PREZIOSA von Tiroler Goldschmied ging es dann am Morgen des 3. April zum Red Carpet der Grammy Awards. Es gab keine bessere Gelegenheit unseren edlen Schmuck zu präsentieren.

Ulrike Kristina Schwarz wählte für ihren großen Auftritt ein goldenes Armani Complet, das mit seiner leichten Asymmetrie einen Hauch von Asien versprühte und wunderbar mit dem Samtoutfit von ihrem Mann Jim abgestimmt war. Die LA PREZIOSA-Kollektion INKA ließ Ulrike auf dem Red Carpet besonderes strahlen und rundete ihr Outfit perfekt ab. Die feinen, geflochtenen Gelbgoldstreifen verleihen diesen Schmuckstücken eine ganz besondere Wirkung.

 

 

Passend zu meiner smaragdgrünen Pailletten Robe, entschied ich mich für unsere High Jewelry Kollektion Nike. Zu den langen Jadeorrhringen aus Weißgold, die mit Brillanten veredelt wurden, kombinierte ich den dazugehörigen, eleganten Halsschmuck aus grüner Jade, Weißgold, Brillanten und grünem Turmalin und funkelnde Brillantringe von Diamond Group.

 

 

Nach dem Red Carpet ging es zur Grammy Premiere Ceremony in die MGM Garden Arena. Die Show war unglaublich emotional, die Musiker einzigartig und die Atmosphäre unbeschreiblich. Zu den großen Gewinnern des Abends gehörte der Pop-Musiker Jon Batiste, der mit 5 Auszeichnungen nach Hause gehen konnte. Dae Bennett konnte die Jury mit seiner Tontechnik überzeugen, die er im gemeinsamen Album seines Vaters Tony Bennett & Lady Gaga unter Beweis stellte. Er wurde dafür mit zwei Grammys geehrt. Herzlichen Glückwunsch!

Das Album Alicia von Alicia Keys erhielt den Grammy für Best Immersive Audio, aber wie meine Freunde immer so treffend sagen: nach den Grammys ist vor den Grammys. In diesem Sinne wünsche ich meinen Freunden von Herzen noch zahlreiche Nominierungen und Grammys.

 

Ich durfte Ulrike im Namen des Tiroler Goldschmied einen kleinen Grammy, graviert auf einem unserer „Passer stones“, als Glücksbringer überreichen. Dieser ist nun ihr täglicher Begleiter und eine kleine Erinnerung an unsere gemeinsame Zeit in Las Vegas.

 

 

Nach der Grammy Verleihung feierten wir noch bis in die Morgenstunden. Es ist für mich immer noch unglaublich, bei diesem außergewöhnlichen Ereignis dabei gewesen zu sein.

Vielen Dank Ulrike und Jim für dieses einzigartige und bezaubernde Abenteuer. Danke, dass ich immer wieder in Eure magische Welt des Immersive Audio eintauchen darf. Danke für unsere Freundschaft.

 

 

Behind the Scenes Imagefilm

Behind the Scenes: Unser neuer Imagefilm

Heute entführen wir Sie hinter die Kulissen.

Vor kurzem haben wir mit den Dreharbeiten zu unserem neuen Imagevideo begonnen.

Der Star: unser handgeschmiedeter Schmuck La Preziosa.

Manuela Gamper hatte schon lange die Idee und den Wunsch einen Imagefilm über Tiroler Goldschmied zu realisieren.

Einen professionellen Partner fand Sie schließlich bei dem jungen, dynamischen Team von Cinemepic, das alle Szenen hervorragend verfilmt hat.

 

 

Es wurde in der Werkstätte in Dorf Tirol bei den Goldschmieden gefilmt, im Atelier bei Hannes Gamper, in der Filiale in Meran wurden die Verkaufsszenen umgesetzt und natürlich wurden auch alle unsere Filialen im In- und Ausland gefilmt.

Ein Highlight war das beeindruckende Stadttheater von Meran im unverwechselbaren Jugendstil, wo wir die Aufnahmen mit Evelin Tomasi, eine begnadete Bratschistin aus Meran, verwirklichten. Als der Vorhang aufging und sie zu spielen begann und unser beweglicher Aida Schmuck sich harmonisch mit der Melodie dazu bewegte, gab es Backstage für alle einen Gänsehaut-Moment.

Samuel Gianordoli, der Chef persönlich von Cinemepic, filmte die emotionalen Szenen. Sein Team hatte alle Hände voll zu tun, um alles präzise umzusetzen. Manuela Gamper schaute ihnen über die Schulter und sorgte dafür, dass alles genau nach ihren Vorstellungen umgesetzt wurde.

Es wurden Lampen und Stative aufgebaut und so konnte von oben nach unten gefilmt werden, um die Drehung der Musikerin einzufangen.

Tamara Gurschler schminkte mit viel Feingefühl alle Familienmitglieder. Hans Waldner ist uns als Statist zur Verfügung gestanden.

Mehr dürfen wir vorerst nicht verraten, darum bleiben Sie dran!

 

 

Und nun lehnen Sie sich zurück und schauen Sich das Endresultat an. Vorhang auf!

 

In Zusammenarbeit mit:

Regie & Organisation: Manuela Gamper
Film: Cinemepic

Mitwirkende:
Kunde: Hans Waldner
Musikerin / Kundin: Evelin Tomasi
Goldschmiede, Familie Gamper
Make-up: Tamara Gurschler
Backstage: Hannes Gamper

Besuchen Sie uns in unseren Filialen in Dorf Tirol, Schenna und Meran in Südtirol, Rottach-Egern am Tegernsee in Bayern oder lassen Sie sich von unsern Online-Store inspirieren!

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an und erhalten Sie – neben wertvollen Tipps und Trends – einen einmaligen Gutscheincode von 10%, den Sie  in unserem Online-Shop einlösen können.

Tiroler Goldschmied on Tour 2020

Tiroler Goldschmied on Tour 2020

Tiroler Goldschmied on Tour 2020

Unter dem Motto „Wenn Sie nicht zu uns kommen können, dann kommen wir eben zu Ihnen“, haben wir uns im Corona-Jahr 2020 auf dem Weg nach Hundsangen, Berlin, Stuttgart und München gemacht.

Ungewohnte Zeiten verlangen nach außerordentlicher Kreativität.
Der Tiroler Goldschmied – wie so viele andere Betriebe in Südtirol – lebt vom Tourismus, deshalb haben wir die Reise zu unseren Kunden angetreten, um etwas Südtirol und italienischen Flair zu Ihnen nach Hause zu bringen. Mit im Gepäck hatten wir unsere neuesten Kollektionen La Preziosa 2020, Passer stones, führende internationale Schmuckmarken wie Fope, Ole Lynggaard Copenhagen, Diamond Group, Tamara Comolli, Meister, Pesavento und die unvergleichliche Alpenkollektion von schmuck.werk

Viele Kunden und Freunde sind uns in dieser unerwarteten und schwierigen Situation beigestanden. Dafür möchten wir uns sehr bedanken.

Südtirol meets Hundsangen / Deutschland

Blühende Location: Gartenkultur Uwe Fischer

Uwe Fischer GmbH & Co. KG
Abteilung Gartenkultur
Am Buch 4
56414 Hundsangen

www.fischer-gartenkultur.de

Inmitten blühender Blumen und wunderschönen Bonsaibäumen durften wir unsere neuesten Schmuckkollektionen und Trends präsentieren.

Viele bekannte, aber auch einige neue Kunden, kamen bei strahlendem Wetter in die Gärtnerei, um Schmuck und Gartenkunst vom Feinsten zu entdecken.

Nach dem langen Lockdown war das Balsam für unsere Seele. Endlich durften wir wieder unserer Arbeit nachgehen. Ein großes „Vergelt`s Gott“ an Uwe Fischer, dass wir bei ihm ausstellen durften.

Als systemrelevant können wir unseren Goldschmiedeberuf vielleicht nicht bezeichnen, aber allemal als gefühlsrelevant und herzerwärmend.

 

Der Tiroler Goldschmied kommt nach Berlin 6.-7. Juni 2020

Die Voraussetzungen stimmten uns sehr zuversichtlich, dass wir Europäer bald wieder in unsere geliebten Urlaubsziele reisen durften.

Um die lange Wartezeit auf unser wunderschönes Südtirol zu verkürzen, machten wir uns auf die Reise nach Berlin, um Ihnen Ihre zweite Heimat nach Hause zu bringen.

Einladende Location: Restaurant LandWirt, Ludwig Bauer

Restaurant LandWirt
Regensburger Str. 7
10777 Berlin

www.landwirt-berlin.de

Im „LandWirt“ von Ludwig Bauer durften wir uns wie zu Hause fühlen und das kleine charmante Restaurant in eine Schmuckboutique verwandeln. Vielen lieben Dank Ludwig für Deine herzliche Gastfreundschaft. Gaby und Gert, liebe Freunde von uns, wichen uns nicht von der Seite und halfen uns einfach bei allem. Schön, Euch als Freunde zu haben.

Voller Harmonie und Freude tauchten wir in die Schmuckwelt ein und vergaßen den Alltag. Ein schönes Wiedersehen mit altbekannten Freunden und Kunden sowie neuen interessanten Bekanntschaften.

Berlin, du bist so wunderbar und wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

 

Diamanten und Motoren 20.-21. Juni 2020

Das Beste perfektionieren, diese Philosophie eint die beiden Partnerunternehmen:
ORC, Holzgerlingen bei Stuttgart und Tiroler Goldschmied.

Nach diesem Motto hatten wir Sie zu einer gemeinsamen Ausstellung der Extraklasse eingeladen.

Der Tiroler Goldschmied trifft auf den Off Road Spezialist für G-Klasse – ORC

ORC – Off Road Center GmbH
Robert-Bosch-Straße 14
71088 Holzgerlingen
Deutschland

https://orc.de

Dieses Mal besuchten wir unser Partnerunternehmen ORC in Holzgerlingen bei Stuttgart. Mit unserem auserlesenen Schmuck und Diamanten wollten wir Frauenherzen höherschlagen und bei ORC Männerträume wahr werden lassen.

Bei Achim Altschäffl, Geschäftsführer von ORC Holzgerlingen, blieb kein Offroad-Freund auf der Stecke. Er ließ die Geladenen an diesen beiden Tagen in die Welt der G-Klassen eintauchen.
Bei einem guten Glas Wein und mit Südtiroler Speck ließen wir uns von Diamanten und Motoren verzaubern.

 

Schmuck und Kunst … zwei Welten, die schön zusammenpassen. München 4.-5. Juli 2020

Dieses Mal kamen wir nach München ins Atelier des bekannten Bildhauers Martin Wöhrl.

Atelier Martin Wöhrl
Reifenstuelstrasse 8
80469 München

https://martinwoehrl.com

Hier erlebten Sie Kunst und Schmuck hautnah und erfuhren kreative Momente, die faszinierten, bewegten und begeisterten.

Hannes Gamper, CEO Tiroler Goldschmied, und Martin Wöhrl haben gemeinsam von 1996-2002 in München an der Akademie der Bildenden Künste studiert. Dabei haben beide Künstler ihren persönlichen Weg des künstlerischen Schaffens gefunden. In ihrer Sichtweise von den schönen Dingen im Leben, die das Leben lebenswert und kostbar machen, sind sich beide einig. Danke an Martin und seiner Familie für die großartigen Momente und Hilfe.

Wir ließen uns von den vielen Facetten der Schönheit in der Kunst und Schmuckwelt verzaubern.

 

Ich hoffe, wir konnten Ihnen einen kleinen Einblick gewähren und wer weiß, vielleicht sind wir demnächst wieder on Tour und in Ihrer Nähe.

Über ein Wiedersehen freuen wir uns jetzt schon.

Liebe Grüße

Ihr Tiroler Goldschmied-Team

Besuchen Sie uns in unseren Filialen in Dorf Tirol, Schenna und Meran in Südtirol oder lassen Sie sich von unsern Online-Store inspirieren!

Trend Schmuck aus unserm Schmuck Blog. Schmuck Blogger Manuela Gamper

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an und erhalten Sie neben wertvollen Tipps und Trends einen Gutscheincode von 10 % in unserem Online-Shop.

Hej Denmark, hej Copenhagen, hej Ole Lynggaard

Special Day, Special Pieces & Special Friends Ole Lynggaard Copenhagen

Tiroler Goldschmied wurde von Ole Lynggaard Copenhagen eingeladen die Neuigkeiten und die Special Pieces direkt vor Ort zu besichtigen. Ein kleines Team machte sich von Südtirol nach Copenhagen auf den Weg.

Ein Reisetagebuch von Christine Gamper:

Unser Tag beginnt am Montag 3. Februar 2020 bereits morgens um 03.00 Uhr, denn heute geht es zusammen mit meinem Verkaufsteam Claudia Grüner, Herta Pohl und Daniela Dubis ab nach Copenhagen, die Perle Dänemarks.

Auf Einladung der weltberühmten Schmuckmanufaktur Ole Lynggaard fiebern wir dem „Special Day, Special Pieces“ entgegen und sind in großer Vorfreude auf die brandneue Kollektion 2020 im Headquarter O.L. in Hellerup.

 

 

 

Angekommen in unserem hippen Hotel SKt. Annae, ein absoluter Geheimtipp, fällt uns sofort das besondere skandinavische Design in der Lobby ins Auge. Eingetaucht ins dänische „Hygge“-Gefühl, lassen wir uns spontan von den ersten Eindrücken von NYHAVN und der berühmten Einkaufsstraße STROGET berauschen. ABSOLUT sehenswert! Heute hat Copenhagen 4 neue Fans gewonnen.
Abends erwartet uns im Restaurant Geist mail@restaurantgeist.dk die skandinavische Finesse. Wahrlich ein Gaumenkino: authentisch-frisch-clean.

 

2.Tag.
Special day, special pieces und special friends Ole Lynggaard.

Pünktlich um 9.30 Uhr treffen wir im Headquarter von Ole Lynggaard ein.
Der herzliche Empfang der gesamten Familie Lynggaard: Ole, Charlotte, Sören … und deren professionellem Team lassen uns erahnen, dass die nächsten 3 Stunden wie im Flug vergehen werden. Wir erleben einen einzigartigen Einblick in die Manufaktur und Kreativwerkstätte. Es wird geschmiedet, poliert, graviert, bis hin zum Visual Merchandising: Es wird alles handmade, in liebevoller Detailarbeit im Hause gefertigt.
Die Neue Herren-Kollektion „Julius“ fällt mir dabei sofort ins Auge. Symbolträchtige Hieroglyphen, die eng im Familienbande der Lynggaards verankert sind, spielen dabei die Hauptrolle.
Die Lotus Linie hat eine neue Hauptattraktion dazubekommen: der Lotus Ring Nr. 3 mit Opal.
Die Brosche der Linie Nature ist mein absoluter Favorit des heutigen Tages. Broschen werden die „must haves“ der Saison 2020. Ich freue mich auf die neue Kollektion!
Dazu in Kombination ein Brillant-besetzter Pave Nature Ring und dein Look ist perfekt!
Der gemeinsame Lunch am Ende rundete den Tag zu einem unvergesslichen Highlight ab. Die ausgewählten Schmuckstücke werden wir ab April in unseren Geschäften Tiroler Goldschmied Tirol, Schenna, Meran und im Quellenhof Luxury Resort präsentieren. In Vorfreude darauf, möchten wir dieses „hyggelige“ Gefühl einfangen und mit nach Südtirol nehmen.

 

3. Tag
Das Band zwischen Tiroler Goldschmied und Ole Lynggaard wurde nach dieser Reise noch enger geknüpft und mit diesem Gefühl und vielen Erinnerungen im Herzen, verlassen wir glücklich Dänemark und freuen uns auf die neue Saison 2020.

Ein kleines „Glücksbringerle“ nimmt  jeder von uns Damen mit: Die kleine Dänische 5 Kronen Münze. Sie zeigt die dänische Krone mit Herzsymbolen. Den Erinnerungen möchten wir Form geben und lassen uns diese in einen Coin-Anhänger fassen.

Das Tiroler Goldschmied-Team nimmt viele schöne Eindrücke mit und bedankt sich herzlich bei der Familie Lynggaard und seinem Team für die schöne Zeit in Copenhagen.

 

Besuchen Sie uns in unseren Filialen in Dorf Tirol, Schenna und Meran in Südtirol oder lassen Sie sich von unsern Online-Store inspirieren!

Trend Schmuck aus unserm Schmuck Blog. Tiroler Goldschmied – größter Juwelier Südtirols. Schmuck Blogger Christine Gamper.

Melden Sie sich bei unserer Newsletter an und erhalten Sie neben wertvollen Tipps und Trends einen Gutscheincode von 10 % in unserem Online-Shop.

Tiroler Goldschmied bei der Grammy-Verleihung

Juwelen glänzen auf dem Red Carpet

Maria Gamper erzählt von dem aufregenden Erlebnis der Grammy-Verleihung

Die Award Season 2020 ist in vollem Gange. Während in den letzten Wochen hauptsächlich Preise für Film und Fernsehen vergeben wurden, drehte sich am Abend des 26.1.2020 alles um den wichtigsten Musikpreis der Welt. Die Grammy’s wurden zum 62. Mal verliehen. Die besten Künstler unserer Zeit wurden für ihre musikalische Leistung ausgezeichnet.

Es ist für mich immer noch unglaublich, dass mir die große Ehre zuteilwurde, bei diesem außergewöhnlichen Ereignis dabei gewesen zu sein.

Am 20. November fieberte ich bereits mit meinen lieben Kunden und Freunden Ulrike Schwarz und Jim Anderson (mehrfacher Grammy Gewinner) mit. Denn zu diesem Zeitpunkt wurde die Liste der Nominierten für die Grammy’s 62 preisgegeben. Unglaublich sie haben es geschafft! Die Normierung für Best Immersive Audio Album ging an Jim Anderson, Ulrike Schwarz und Robert C. Ludwig für „Symphonic Dances“ von Gisle Kverndokk. Natürlich wurden die Glückwünsche gleich überbracht. Doch dann kam eine Frage mit der ich nicht gerechnet hatte: „Hättest Du Lust uns zu begleiten?“

Natürlich hatte ich Lust! Was für eine unglaubliche Ehre! Ich war sehr gespannt was mich in der Zeit in Los Angeles erwarten würde. Sogleich entstanden in meinem Kopf die Bilder der Stars aus der Musikbranche, die nicht nur mit zahlreichen genialen Glamour-Roben begeistern, sondern auch mit wunderschönem Schmuck.

Was gab es also für eine bessere Gelegenheit edlen Schmuck aus unserer Kollektion LA PREZIOSA von Tiroler Goldschmied auf dem Red Carpet zu präsentieren.

Ulrike Schwarz wählte für Ihren großen Auftritt einen edlen Armani Tuxedo. Dazu durften wir sie neben edlem Brillantschmuck mit einem außergewöhnlichen Schmuckstück, das eigens für sie entwickelt wurde, ausstatten. Wir fertigten in feinster Handarbeit personalisierte Manschettenknöpfe aus edlem Weißgold mit schwarzen Brillanten. Auf der Rückseite wurde das Grammy Embleme eingearbeitet.

Passend zu meinem creméfarbenen Abendkleid, entschied ich mich für XL Brillantohrringe und einem eleganten Ring mit Goldberyll, der in Weißgold und Brillanten eingebettet ist.

 

 

Gestylt und geschmückt mit feinen Juwelen fieberten wir dem großen Moment entgegen. Der Red Carpet mit all den Stars und Presseaufkommen der ganzen Welt überwältigte mich und machte mir umso mehr bewusst, welch eine große Ehre es war als Gast die Grammys miterleben zu dürfen.

Brillantschmuck glitzerte mit den Stars um die Wette. Von XXL Ohrringen über filigrane Brillant Tennis Collier war alles angesagt was glänzte und glitzerte. Ich kam also als absolute Schmuckliebhaberin voll auf meine Kosten. So eine Kette ist natürlich kein Trend-Schmuck, den man nur eine Saison trägt, sondern vielmehr eine Investition fürs Leben. Ein Brillant Tennis Collier sieht nicht nur zum Abendkleid toll aus, sondern passt beispielsweise auch zum Business-Look bestehend aus Bluse, Blazer und Marlenehose. Ein absoluter Allrounder.

Nach dem Red Carpet ging es zur Grammy Premiere Ceremony ins Microsoft Theater, danach zu den letzten großen Vergaben direkt ins Staples Center. Die Show war unglaublich, die Musiker einzigartig und die Atmosphäre unbeschreiblich. Zu den großen Gewinnern des Abends gehörte die junge amerikanische Sängerin Billie Eilish, die mit 5 Grammys nach Hause gehen konnte.

Nach der Grammyverleihung 62 feierten wir bis in den morgen auf der After Show Party zur Live Performance der legendären Gloria Gayner. Solch ein Erlebnis bleibt unvergessen!

Vielen Dank Ulrike und Jim für dieses außergewöhnliche und magische Abenteuer. Zauberhafte Momente entstehen, wenn aus Kunden Freunde werden.

 

Live Performance der legendären Gloria Gayner auf der Aftershow-Party.

 

 

 

Maria Gamper als Südtirolerin des Tages auf Südtirol 1

 

 

 

Die Partner von White & Gold Brunch

White & Gold Brunch 2019

Glanzmomente für einen guten Zweck

4. White & Gold Brunch – Das Charity-Event sammelt 21.000 € zugunsten des Vereins Kinderherz Südtirol.
Nach dem großen Erfolg von den letzten 3 Jahren, wurde auch dieses Jahr unter dem Motto „White & Gold Brunch“ am Sonntag den 16. Juni 2019 auf Schloss Rametz gefeiert. Das Meraner Weingut Schloss Rametz, die Privatbrauerei Meckatzer, Schönhuber Franchi und das Südtiroler Beratungs- und Marketingunternehmen TT-Consulting veranstalteten zum vierten Mal den „White & Gold Brunch“. Rund 500 Gäste aus der Hotellerie und Wirtschaft des Landes, ganz in weiß und gold gekleidet, genossen sichtlich die hochkarätige Veranstaltung. Mit diesem speziellen Event wollten führende Unternehmen ihren langjährigen Kunden, Partnern und Freunden von ganzem Herzen danken. Der gesamte Erlös des Charity-Events ging zugunsten des Vereins Kinderherz Südtirol. Schirmherrin war Nicole Uibo, Zett Miss Südtirol 2016.

Zum gelungenen Event trugen zahlreiche andere Partner bei, darunter das Team von So kocht Südtirol, Tiroler Goldschmied, Audiovisions, Starauto, Florale Werkstatt und Castel Monreale organisiert. Das atemberaubende Ambiente des Schlosses mit dem elegant in weiß und gold dekorierten Innenhof und den traumhaften Gärten wusste die Gäste zu verzaubern. Der Außenbereich wurde mit weißen Loungemöbeln von Schönhuber Franchi ausgestattet.

Kulinarische Genussmomente …
Gleich mehrere Südtiroler Spitzenköche verwöhnten den Gaumen der geladenen Gäste vorwiegend mit Südtiroler Spezialitäten. Immer zum Thema passend, wurden auch die Farben der Getränke gewählt: ein kühles Spezialbier der Privatbrauerei Meckatzer oder ein Glas vom Premium Sekt Castel Monreale Metodo Classico eingeschenkt. Für leckere Erfrischungen und kühle Nachspeisen durften sich Fruma’s Refreshment Stand sowie die Eisproduzenten von Venostes feiern lassen.

… und noch viele weitere Highlights
Ein ganz besonderes Feeling, in musikalischer Hinsicht, hinterließen DJ Nick und , der die Stimmung zum Kochen brachte. Während einige das Tanzbein schwangen, konnten sich andere an diesem herrlich sonnigen Tag auf den weißen Loungemöbeln von Schönhuber Franchi ausruhen und die originelle Gestaltung der Floralen Werkstatt begutachten. Lachende Kinder und glückliche Gäste haben eine fröhliche und ausgelassene Atmosphäre geschaffen.
Einen großen Andrang hatte Tiroler Goldschmied mit seinem Gewinnspiel und den wunderschönen Schmuck. Fleißig wurde geschätzt wie schwer das Silbergranulat in der Glassfera wiegt. Am nächsten näherte sich Renate Thurin mit 3.250 gr., insgesamt wogen diese 3.257,8 gr. Sie gewann die begehrte Pesavento Kette im Wert von 1.200,- €.

Am Ende des Tages gingen alle Anwesenden zufrieden und glücklich nach Hause. Auch die Veranstalter konnten dem Tag nur Positives abgewinnen, denn der gesamte Erlös des Charity-Events betrug die stolze Summe von 21.000 €  und kommt vollständig dem Verein Kinderherz zugute.

Weitere Informationen und Bilder finden Sie hier.

Be a perfect wedding guest

Wedding Guide – 14.05.2019 um 19.15 Uhr im Ottmanngut in Meran

Ein Vortrag über das korrekte Verhalten des Hochzeitsgastes

Das Interview mit Pamela Pizzardo auf Südtirol 1

In den letzten Jahren liegt das Heiraten wieder voll im Trend. Viele Paare entscheiden sich ihren Lebensweg gemeinsam zu beschreiten. Um den wichtigsten Tag im Leben unvergesslich zu machen, möchte das zukünftige Brautpaar, dass alles perfekt ist. Dabei sucht sich die junge Generation viel Inspiration im Internet und in den sozialen Netzwerken. Besonders Pinterest ist eine beliebte Plattform, um Ideen für eine authentische und individuelle Hochzeit zu finden.

Paare sehen viele Inspirationen, vor allem amerikanische Trends sind sehr beliebt, z. B. Brautjungfern, die perfekt gestylt und alle in gleich geschneiderten Kleidern auftreten. Auch die Wahl des Fotografen spielt eine wichtige Rolle, der Moody Look bzw. die zeitlosen pastellfarbenen Fotos (helle Fotografie) liegen nach wie vor im Trend. Deshalb spielt auch die Farbwahl der Gästekleider am Hochzeitstag eine wichtige Rolle. Die Farben sollen nicht zu kräftig sein, es sollen keine plakativen Muster getragen werden, das gewählte Outfit sollte auch keine floralen Muster enthalten.

Da viele Paare im Ausland leben und nach Südtirol – nach Hause kommen – um zu heiraten und/oder Studienkollegen aus dem Ausland einladen, hat es sich etabliert, dass die Hochzeit mehrere Tage dauert. Für das „get together“ am Vortag und dem Brunch am Tag danach braucht es verschiede Outfits. Immer mehr feiert man die Hochzeit unter einem bestimmten Motto. Oft ist nämlich vorgegeben, ob eine bestimmte Farbe getragen oder ob ein bestimmter Trend befolgt werden soll. Sogenannte Outdoor Hochzeiten sind zur Zeit total „in“.

Auch die Hochzeitsgeschenke haben sich in den Jahren verändert. Viele Paare leben bereits zusammen und haben schon Kinder. Auch der Haushalt ist bereits komplett eingerichtet. Deshalb freuen sich viele Paare auch über ein Geldgeschenk, das man kreativ verpacken oder gestalten kann.

Fragen wie Was sind freie Trauungen, welches sind die gängigsten Locations in Südtirol, welches sind die aktuellen Trends in Südtirol (Boho, Vintage, alpine Hochzeit, klassische Hochzeit im Schloss) werden beim Vortrag über das korrekte Verhalten des Hochzeitsgastes beantwortet.

Des Weiteren wird über den sogenannten „Kleider-Guide“ gesprochen und wie man zum gewählten Outfit passende Schmuck-Akzente setzt. Außerdem erhalten Sie viele tolle Styling- und Make-up Tipps.

Kommen Sie zum Vortrag und lernen Sie ein perfekter Hochzeitsgast zu sein.
Wir freuen uns auf Sie!

 

In Zusammenarbeit mit: Pamela Pizzardo Wedding, Melanie Trafojer Meisterschneiderei, Wedding Specialist Lucia Fiore, Luis Trenker, Ego Hair Design

Merans Juwel lebt neu auf!

Neueröffnung der fünften Filiale von Tiroler Goldschmied in Meran

Der 13. April war ein Glückstag für Meran: mit Prominenz und Glanz eröffneten wir im Jugendstilpavillon des ehemaligen k.u.k Hof-Juweliers Anton Frühauf unser fünftes Fachgeschäft.

Er ist seit 1878 ein stilvoller Hingucker in der Passerstadt – der legendäre „Schmuck-Pavillon“ an der Ecke Postbrücke Promenade, der bereits Kaiserin Sissi vorbeiflanieren sah. Schon lange hatte Hannes Gamper, der Juniorchef von Tiroler Goldschmied mit diesem Kleinod geliebäugelt. Nun ist dieser Traum in Erfüllung gegangen und auch für Meran ist die neu belebte Schmuckadresse eine wertvolle Bereicherung.

Viele Geladene, darunter Altlandeshauptmann Luis Durnwalder, Landesrat Philipp Achammer, Merans Bürgermeister Paul Rösch, Myriam Atz Tammerle, Zett Miss Südtirol Felicia Gamper, Stadtdekan Hans Pamer, treue Kunden, Freunde sowie viele Neugierige und zufällig Vorbeigekommene versammelten sich an diesem besonderen Samstag, den 13. April um den liebevoll restaurierten „Schmucktempel“, der an Charakter und Charisma nichts eingebüßt – im Gegenteil, nur gewonnen hat. Sowohl die Fassade als auch das Innenleben wurden originalgetreu erhalten, nicht ohne auf den Einsatz modernster Technik und raffinierter Accessoires zu verzichten.

In diesem würdigen Rahmen werden zukünftig die hauseigene TIROLER GOLDSCHMIED-Kollektion „La Preziosa“, individueller Trauschmuck aber auch Markenschmuck und Uhren der gefragtesten internationalen Hersteller sowie junges, unkonventionelles Design präsentiert. Auch die ehemalige Werkstatt wurde neben den Geschäftsräumen erhalten – für Sonderwünsche, Anpassungen und Reparaturen.

Für uns ist es die fünfte Perle in unserer schmucken Kette an Verkaufsstellen in Dorf Tirol, Schenna (2 Filialen) und im Quellenhof Luxury Resort. Pünktlich zum 50. Firmenjubiläum haben wir uns dieses Geschenk selbst gemacht. Und möchten die Welt auch in den nächsten 50 Jahren mit zeitlosem Schmuck verzaubern … herzlich willkommen!

Sehr gefreut haben wir uns über das persönliche und wunderschöne Gedicht von unserer treuen Kundin Frau Dr. Bärbel Troidl-Heyder. Wie schön solche Kunden zu haben!

Ein Kunde gratuliert zum 50. Geschäftsjubiläum

Als Sprecherin der Gästerunde,
verkünde ich die frohe Kunde,
50 Jahre Goldschmiedekunst,
ein Zeitenflug, im Jahresdunst.

Sie werden sich jetzt sicher fragen,
wer ist sie, was hat sie hier zu sagen.
Die Antwort geb ich rasch darauf,
es ging um einen Ringekauf.

Zwanzig Jahre ist es jetzt her,
oder ein paar Tage mehr,
als ich zu einer Einkaufstour,
im Urlaub nach Tirol hin fuhr.

Gesucht hab ich da einen Ring,
mit einer schönen Perle drin.
In Gold gefasst sollt sie schon sein,
und glitzern hell im Sonnenschein.

Beim Goldschmied fand ich dann den Ort
Und setzt das Suchen nicht mehr fort.
Mein Wunsch lag hier in der Vitrine,
und raubte mir fast meine Sinne.

Ganz schnell war da der Kauf getan,
seitdem bin ich ein Goldschmied Fan.
Der Ring, den damals ich erstand,
erschloss mit Gampers Wunderland.

So kauf schon lange ich hier ein,
stets war es wie ein Sonnenschein.
Weil die Betreuung die ich fand,
die beste ist im ganzen Land.

So ähnlich läufts bei allen Kunden,
auch sie verbringen manche Stunden
in Tiroler Goldschmieds Stuben,
um nach edlen Schmuck zu suchen!

50 Firmenjahre sind es wert,
dass man die Menschen dankbar ehrt,
die diese Zeit gemeistert haben,
und den schönsten Schmuck uns gaben.

Der Grund dass dieses möglich war,
wurd bei Besuchen mir ganz klar.
Nicht verkaufen ist Gampers Ziel,
sondern der Kunden Glücksgefühl.

Dass das gelingt, ist festgelegt
Und wird auch immer angestrebt.

Dass:
Der Ring – zu den Händen passt,
die Kette – den Hals lieblich umfasst,
der Hänger – den Ausschnitt sexy ziert,
damit er Männerblicke dort fixiert.

Die Brosche – das Frauenmerkmal stets betont,
und Männersehnsucht teils belohnt,
Armbänder – die Gelenke schmücken,
und beim Begrüßen zu entzücken.

Das zu beachten, reicht das schon?
Nein, im Mittelpunkt steht die Person.
Die Aura ist`s, der Kunden Wesen,
beides wird gekonnt gelesen.

Das Gespräch dann noch die Wünsche klärt,
Der Zeitgeist auch Erwähnung fährt.
Das ist die Basis für ein Stück,
das den Besitzer dann beglückt.

Darauf stützt sich die Arbeit dann,
die der Goldschmied machen kann.
Was daraus wird, heißt Unikat,
und ist kein billig Duplikat.

In etwa so ist der Verlauf,
vom Wunsch bis hin zu einem Kauf.
So will zum Schluss ich nur noch sagen,
der Goldschmied ist ein Championsladen.

Dies Lob, das ich gesungen habe,
ist meine Dank-Geburtstagsgabe.
Drum hebt das Glas und stoßt mit mir an,
es lebe hoch der „Gampers-Clan“.

 

Taufrische Frühlings-News

Der Tiroler Goldschmied erhält pünktlich zu seinem 50. Jubiläumsjahr eine 5. Filiale in Meran

Die Renovierungsarbeiten sind bereits seit Jänner voll im Gange. Der wunderschöne historische Jugendstilpavillon des ehemaligen k.u.k. Hof-Juweliers Anton Frühauf an der Postbrücke Ecke Kurpromenade wird einen würdevollen Rahmen für unsere exklusiven Schmuckstücke bieten.

„Wir freuen uns sehr demnächst eine Filiale in der Stadt Meran zu haben, noch dazu an einem so prominenten, wunderschönen und geschichtsträchtigen Ort“, freut sich Geschäftsführer Hannes Gamper, der schon seit vielen Jahren von dieser Filiale an diesem Ort träumte. Hatte er doch bereits 2004 die Ausstellung „Brillante“ im Meraner Kunsthaus mit kuratiert, wo er unter anderem auch Schmuckstücke von Anton Frühauf ausstellte.

Es wurde nicht nur die Fassade wieder zum Glänzen gebracht, sondern das gesamte Innenleben von Elektronik bis Böden, Decke und Gläser wurden erneuert. Hannes Gamper betreut den Umbau und es ist ihm ein großes Anliegen neben modernster Technik, dass der Flair und die Geschichte des Hauses weiterhin spürbar bleibt.

Margareth, Christine, Maria und Manuela haben bereits außergewöhnlichen Schmuck für die Filiale eingekauft. Die Arbeiten werden sicher bis Mitte April fertig sein und wir können es kaum erwarten die Tore in Meran zu öffnen.

Fotoshooting mit den Schönsten des Landes

Tiroler Goldschmied braucht immer wieder gutes Bildmaterial für die Socialmedias, den neuen Online Store und für die Newsletter. Manuela Gamper von Tiroler Goldschmied denkt sich die außergewöhnlichen Beiträge aus, um allen Schmuckinteressierten wichtige Tipps & Trends in der Schmuckwelt spannend und modern zu vermitteln.

Da Tiroler Goldschmied einer der Hauptsponsoren von Zett Miss Südtirol ist und in diesem Jahr die drei erstplatzierten Felicia Gamper (Zett Miss Südtirol2019), Juliane Windegger und Stephanie Zorzi nicht nur wunderschön, sondern auch noch ganz unterschiedliche junge Frauen sind, fiel uns die Wahl sehr leicht mit Ihnen das anstehende Fotoshooting zu machen.

Beim Thema OHRiginell werden außergewöhnliche XXL Ohrringe mit Bravour von den drei hübschen Frauen präsentiert. Die Bilder sollten sehr grafisch und klar sein und durch den schwarzen Rollkragen heben sich die Ohrringe sehr gut ab.

Beim zweiten Thema „Aufregender, spannender Schmuck“ ließ sich Manuela Gamper von den Hollywood Filmen aus den 50er Jahren inspirieren. Passend dazu wurden die Frisuren von Armin Wenter gekonnt drapiert und das perfekte Make-up zauberte Katharina Pöder. Die drei Frauen setzen dabei die Schmuckstücke spannend und aufregend in Szene und hatten sichtlich Spaß daran.

Das dritte Thema „Zeigt her Eure Hände“ richtet den Fokus auf die Hände und Ringe der Models. Mit interessanten Posen übermitteln die Fotos Lust auf Schmuck!

Fotografiert wurde im Studio von der Fotografin Manuela Prossliner, die die Models und die Preziosen ins rechte Licht rückte. Veronika Drahorad war fleißig am Schmuck wechseln und schaute, dass es allen gut ging. Toni Fischnaller, ebenfalls vom Tiroler Goldschmied Team, filmte Backstage.

 

 

Am Ende entstanden wunderschöne Aufnahmen, die Sie hier ansehen können:

OHRiginell

Aufregender, spannender Schmuck

Zeigt her Eure Hände