Oldtimer meets Jewels

Im Rahmen der 34. Südtirol Classic Schenna Rallye, die dieses Jahr vom 7. – 14. Juli 2019 in den schönsten Bergen Südtirols stattfindet, zelebrieren Teilnehmer und Autoliebhaber eine ganze Woche lang ihre Leidenschaft für historische Automobile. Wir vom Tiroler Goldschmied legen noch eins drauf und lassen die herausgeputzten Oldtimer mit unseren Schmuckstücken verschmelzen: Blitzender Chrom, noble Karossen und dazu eine bezaubernde Hand mit traumhaft eleganten Schmuckstücken, die das Oldtimer-Lenkrad hält oder über die polierte Karosserie streichelt.

Auf diesem Wege möchten wir uns recht herzlich bei allen Autobesitzern bedanken, die uns das vollste Vertrauen entgegen gebracht haben und uns ihr wertvolles Prachtstück für das Fotoshooting zur Verfügung gestellt haben.

 

Fope-Schmuck: Der Rolls Royce unter den Schmuck-Marken. Das bekannte geflochtene Zopfmuster hat einen hohen Wiedererkennungswert.

 

 

Der klassische Tahiti-Ring aus unserer hauseigenen Kollektion LA PREZIOSA kann perfekt mit Armbändern von Fope und Ole Lynggaard Copenhagen kombiniert werden.

 

 

DiamondGroup besticht mit seinen traumhaften Diamantringen in Rosègold.

 

 

Ole Lynggaard Copenhagen Schmuck glänzt mit dem Oldtimer um die Wette.

 

 

Volle Fahrt voraus für Tamara Comolli Schmuck!

 

 

Fotografin: Manuela Prossliner, Model: Anna Maria Zuech, Backstage & Assistenz: Veronika Drahorad, Toni Fischnaller

 

 

 

Deep Blue – Die Farbe des Meeres

Es ist Sommerzeit und wir sehnen uns nach dem Meer. Die Farbe Blau gibt uns das Gefühl von Freiheit und Weite, sie wirkt beruhigend und entspannend. Diese Farbe hilft Stress und Hektik abzubauen, die beste Voraussetzung, um die warme Jahreszeit in vollen Zügen zu genießen.

Alles was Blau ist, wirkt frisch und fröhlich. Gleich schön wie das Glitzern des Meeres sind auch funkelnde Edelsteine in allen Blautönen.

Vom Aquamarin bis zum Tansanit sind diese Edelsteine ein echter Eyecatcher an unserer Hand, Arm, Hals oder Gesicht. Die blauen Edelsteine heißen: Tansanit, Edel-Topas, Aquamarin, Saphir, Brillant, Türkis, Lapislazuli.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer mit vielen positiven Erlebnissen!

 

 

 

Schmuckstück des Monats

Der Alpenring

Das Schmuckstück des Monats im Juni ist der Alpenring von schmuck.werk. Ein ganz besonderer Ring, der in Deutschland – Ratingen – hergestellt wird und hinter dem eine einzigartige Philosophie steckt: Dramatische Berge … weite Täler … saftige Almen … Millionen Bergblumen … weiße Gletscher … ein Murmeltier … Wir lieben die Alpen! schmuckwerk hat diesen Naturwundern ein Schmuckstück gewidmet und daraus ist der Alpenring mit seinem funkelnden Bergmassiv entstanden.

Der Alpenring ist ein einzigartiges Schmuckstück. Ein Ring mit Seele und Geschichte. Der mehr Sinne anspricht als nur das Sehen: Fühlen, Hören und Erleben. Geben Sie Ihrer Verbundenheit zu unseren Alpen mit diesem Ring einen einzigartigen Ausdruck.

 

Der Alpenring kann auch als Ehering getragen werden. Der Ring mit funkelnden Brillanten für die Dame und der etwas dezentere Ring für den Herrn, ergeben eine perfekte Symbiose, die die Zusammengehörigkeit des Paares widerspiegelt. Außerdem bieten wir ein komplettes Alpenring-Set an: Enthalten sind der Alpenring, ein Beisteckring – oder auch Memoryring genannt – sowie ein Solitärring. Man kann es auch damit vergleichen, dass der „Ring“ mit den verschiedenen Lebenssituationen mitwächst: Am Anfang steht die Verlobung mit dem Solitärring, darauf folgt die Hochzeit und der Alpenring wird zum Ehering. Als Morgengabe für die Braut eignet sich der Beisteckring/Memoryring besonders gut. Auch wenn ein neues Leben in die kleine Familie kommt, kann für die Geburt des Kindes ein Solitärring oder ein Beisteckring geschenkt werden. Somit kann ein komplettes Ring-Set – auch genannt „Ring des Lebens“ – mit emotionalen Geschichten dahinter geschaffen werden.

Den Alpenring gibt es in den drei Goldfarben – rosè, gelb und weiß. Den Damen- und Herrenring gibt es in zwei Versionen – abgerundet oder eckig – sowie jeweils in einer breiten und schmalen Version. Die Beisteckringe sind passend zu den Alpenringen gemacht worden. Die Solitärringe gibt es in verschiedenen Carat-Größen und wiederum in den drei Goldfarben. Die Cliff-Kollektion umfasst noch weitere Alpenringe, Beisteckringe, Solitärringe, Ketten und Ohrringe.

Vor Kurzem hatten unsere Goldschmiede Thomas Gamper und Florian Oberhofer sowie der Chefdesigner Hannes Gamper sogar die Möglichkeit die Produktionsstätte von schmuckwerk zu besuchen. Es war ein besonders aufschlußreicher und interessanter Einblick in die Manufaktur von schmuckwerk. Hochwertige Materialien und einzigartige Technologien kommen zum Einsatz, das hat uns wiederum als erfahrene Goldschmiede aber auch als Juwelier überzeugt und somit zum Entschluss gebracht, diese Marke in unserem Schmucksortiment aufzunehmen.

Bewundern Sie hier eine Auswahl an Schmuckstücken von schmuck.werk

Besuch bei schmuck.werk: v.l.n.r. Thomas Gamper – Tiroler Goldschmied, Markus Schmidt – schmuck.werk, Hannes Gamper – Tiroler Goldschmied, Florian Oberhofer – Tiroler Goldschmied

 

Aufregender, spannender Schmuck

Wie aus einem Hollywood Film aus den 50er Jahren

Wie aus einem Hollywood Film aus den 50er Jahren präsentiert sich unser aufregender und spannender Schmuck.

Mit dem richtigen Ring am Finger, kann man sich ruhig mal wie ein Hollywood Star fühlen. Aufregende Ringe mit Edelsteinen, Perlen, Brillanten und Koralle versetzen uns in Aufregung und lassen uns entzücken. Ob ein Statement-Ring auf der einen Hand oder eine prickelnde Kombination aus mehreren Ringen in einer schönen Farbmischung auf der anderen Hand, ist nicht so wichtig. Wichtig dabei ist, dass der Schmuck das nötige Drama versprüht.

Staunen Sie mit uns und schauen Sie sich diese prickelnden Ringe an.

Der handgefertigte Appia Ring aus unserer hauseigenen Kollektion LA PREZIOSA hat STAR-Karakter durch seine ausdrucksstarke Form, der wunderschönen großen Südsee Perle und dem warmen Roséton. Die vielen Brillanten strahlen wie viele Sternchen am Finger.

Geheimnisvoll und verführerisch ist immer die Kombination aus Schwarz und Weiß.
Der Schwarz/Weiß Brillantring schmiegt sich perfekt an den Finger und funkelt einfach wunderbar auf der Hand.
Perlring LA PREZIOSA: Der Schimmer dieser Tahitiperle ist geheimnisvoll und elegant, die runde Form der Perle wird durch die 3 Brillanten auf der halbrunden Ringschiene harmonisch wiederholt.

Bei Ole Lynggaard Copenhagen wird die Natur immer in Szene gesetzt. Die Ringe sind einer Lotusblüte nachempfunden. Durch die gekonnte Kombination aus Formen und Farben entsteht ein aufregender Look, der gerade voll im Trend ist.

„Living Coral“ – die Farbe des Jahres 2019

Das Farbinstitut „Pantone Colore Institute“ wählt jedes Modejahr eine Farbe aus. 2019 ist es „Living Coral“. Dabei wird eine genaue Trendanalyse aus den Bereichen der Mode, Kunst, Filmwelt und das Kaufverhalten von Kunden analysiert.

Korallrot ist mehr als nur eine Sommerfarbe, sie verleiht das ganze Jahr über gute Laune und ist ein wahrer Allrounder. Durch Accessoires wie Schmuck aus Koralle, lässt sich jedes Outfit aufpeppen. Eine lässige Jeans mit einer luftigen weiße Bluse bekommt durch Korallenschmuck gleich einen ganz anderen Ausdruck. Der etwas strengere Business-Look besteht meistens aus dunklen Farbtönen wie dunkelblau, grau, braun oder schwarz. Durch Korallenschmuck kann man den dunklen Look etwas auflockern und der Korallenschmuck verleiht der Trägerin mehr Persönlichkeit und bringt Farbe mit ins Spiel.

Aber auch ungewöhnliche, gewagte Farbkombinationen mit kräftigen Farben funktioniert mit Living Coral ausgezeichnet. Eine knallige Farbkombination wie Korallrot und Violett ist der totale Hingucker. Wem das zu viel ist, der kombiniert dunkelblau dazu. Orangetöne oder Pink mit Koralle ergeben auch eine schöne Farbexplosion. Wer es etwas gedämpfter haben möchte, kombiniert Korallrot mit rosè quartz, smoky oder walnut brown.

Wenn wir Farbsteine mit der Koralle kombinieren, so ist der Rosenquartz, die hell rosa Koralle – auch Engelshaut genannt -, der braune Brillant oder der smoky Quartz, der violette Amethyst aber auch der Türkis gut geeignet. Je nachdem welchen Effekt und Wirkung die Farbkombination haben sollte.

Die Koralle schenkt uns dieses unbeschreiblich warme Gefühl mediterraner Lebensfreude. Sie leuchtet in all ihren verschiedenen rot-Tönen, die uns unwillkürlich an den letzten Sonnenuntergang am Meer erinnern lässt, vom zarten Rosa der Engelshaut-Koralle, dem satten Mittelrot der Sardegna, bis hin zum intensiven Dunkelrot der Moro.

Klicken Sie hier und erfahren Sie alles was Sie über die Koralle wissen sollten.

 

 

Liebe kennt kein Geschlecht

Was kann man zwei Menschen mehr wünschen, als dass sich zwei Seelen finden und sich füreinander entscheiden. Man verliebt sich nicht in ein Geschlecht sondern in eine andere Seele!

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie am 17. Mai, lud Pamela Pizzardo Wedding mit hochkarätigen Partnern der Südtiroler Hochzeitsbranche zu einem romantischen Shooting ein.

Im herrschaftlichen Anwesen in der schönsten Lage Merans – Castel Rundegg – fand das nicht alltägliche Hochzeitsshooting unter dem Motto „Living Coral“, der Farbe des Jahres 2019, statt. Was kann man Menschen mehr wünschen, als dass sich zwei Seelen finden und sich füreinander entscheiden. Man verliebt sich nicht in ein Geschlecht, sondern in eine andere Seele. Jedem – unabhängig der sexuellen Orientierung – sollte es offenstehen, seine Liebe selbstbestimmt und frei zu leben, ohne Angst vor Diskriminierung haben zu müssen.

Wir haben das große Glück unsere Paare über diese wichtige Zeit der Hochzeitsvorbereitung hinweg ein Stück weit zu begleiten. So ist es nicht verwunderlich, dass unser Paar Andrea und Ingrid sich nicht lange bitten ließen, ihren besonderen Tag der Hochzeit wieder aufleben zu lassen.

Es ist für uns immer wieder spannend, den Stil einer Hochzeit und somit des Brautpaares mit unserem Schmuck zu unterstreichen. Zu den verträumten Hochzeitskleidern im Bohostil konnten wir nun gezielt mit Farbakzenten spielen. Beide trugen den selben Schmuck, allerdings in unterschiedlicher Farbausführung. Living Coral durfte richtig in Szene gesetzt werden.

 

Hier ein paar Schmuckstücke, die die Models beim Shooting getragen haben

 

 

Organisation: Pamela Pizzardo Wedding, Models: Ingrid Knoll & Andrea Pircher Schmuck: Tiroler Goldschmied, Blumen: Florale Werkstatt, Brautkleider: Perfect Plans, Fotografin: Julia Lesina Debiasi, Haare & Make-up: Salon Fantasy, Deko: Homelen, Location: Castel Rundegg, Meran

 

Neuheiten aus dem Hause Pesavento Art Expressions

Schmuckstück des Monats – Ohrring WAVE von Pesavento

Pünktlich zum Sommerbeginn hat Pesavento Art Expressions eine tolle Ohrring-Kollektion namens WAVE herausgebracht. Deshalb möchten wir Ihnen auch diesen Monat den lässigen Ohrring als Schmuckstück des Monats vorstellen. Vom Meer inspiriert, soll die kurvige Linie des Ohrrings an eine Welle erinnern und wir sollen beim Tragen der Creolen vom Meer und dessen Geräusch träumen.

Die WAVE Ohrringe bestehen aus 925°°° Silber und sind in 6 verschiedenen Varianten erhältlich. Rosè vergoldet mit Polvere di Sogni Schwarz, Bronzo oder Antilope sowie platiniert Ruthenium mit Polvere di Sogni Schwarz und Grigio wie auch rhodiniert mit Polvere di Sogni Grigio Perla.

Das Schmuckstück des Monats entstammt der Linie „Polvere di Sogni“ und bedeutet übersetzt „Das Pulver, aus dem die Träume sind“. Die pulverisierte Keramikbeschichtung verleiht der Trägerin durch den Glitzereffekt einen femmininen Look. In den Kreationen von Polvere di Sogni gleiten außergewöhnliche Lichtspiele entlang der gewundenen Silberlinien, die uns in ein Meer funkelnder Reflexionen eintauchen lassen. Die modernen Formen heben das außergewöhnliche Material des Pulvers hervor und bilden einen eleganten und lichtdurchfluteten Rahmen.

 

 

Außerdem zählen wir noch viele weitere Ohrringe in dieser Kollektionslinie von Pesavento: Creolen in verschiedenen Größen (geschwungen wie auch gerade), Ringe, Ketten und Armbänder. Alle Polvere di Sogni-Schmuckstücke sind perfekt aufeinander abgestimmt und durch eine ausgewählte Kombination ist der Look somit komplett. Lassen Sie sich von den vielen tollen Pesavento Schmuckstücken in unserem Online-Shop inspirieren! Melden Sie sich doch bei unserer Newsletter an und erhalten Sie einen Gutscheincode von 10 %, den Sie beim nächsten Einkauf auf unserem Online-Shop einlösen können.

Fühlen Sie Dolce Vita pur mit diesem modisch, leicht und hochwertig verarbeiteten Silberschmuck.

Fashion Trends Frühling/Sommer 2019

Exklusiv für Welcome Magazine präsentiert Mode-Expertin Nadia Tschenett die aktuellen Trends der internationalen Runways.

Nach sechs Jahren im Fashion Resort der deutschen ELLE, leitete die gebürtige Meranerin als Unit Director von LOEWS, der führenden deutschen PR-Agentur im High Fashion Business, die Mode-Etats von Burberry und Jil Sander. Seit ihrer Rückkehr nach Südtirol berät sie den bekannten Retailer Oberrauch Zitt, das Fashionlabel DIMITRI und das New Talent Internodiciotto. Hauptaugenmerk legt sie dabei auf die Organisation von Events, Styling
und die Umsetzung von professionellen Fotoshootings.

A L L  T H E  B E I G E

Beige in seinen vielen Variationen war International die Trendfarbe für Frühjahr / Sommer 2019. Natürlich wurde bei Fendi und Max Mara der Farbton „contemporary oatmeal“ erwartet, aber auch Designer wie Riccardo Tisci interpretierte bei Burberry die klassische Trenchcoat Farbe mit „50 Shades of
Beige“ neu. Balmain überraschte ebenso mit der Farbe „stony ground“. Wenn der monochrome Look in Beige nicht ihr Fall sein sollte, lockern Sie ihn mit Pastelltönen auf.

F R U I T Y  S U I T I N G

Die Frühling- / Sommerkollektionen 2019 heben Anzüge in höhere Sphären. Setzten Sie auf intensive Farbtöne, die Sie je nach Kombination sowohl im Büro als auch für eine Partynacht tragen können. Anzüge in allen Farben des Regenbogens schmückten die Laufstege. Sie haben die Qual der Wahl: Suchen Sie sich Ihre Lieblingsfarbe aus! Es ist Ihnen überlassen, ob Sie dazu Accessoires im selben Farbton kombinieren oder kontrastreiche Akzente setzen möchten. Fest steht: Dieser Trend ist der einfachste Weg um Ihre Garderobe mit Energie zu versorgen.

P O L K A  D O T S

Designer in den Mode-Metropolen der Welt waren geradezu verrückt nach Polka Dots! Weiß auf schwarzem Hintergrund oder umgekehrt – dem Lieblingsmuster der 1940er und 1950er wurde so neues Leben eingehaucht. Angefangen beim Bubble Mini Dress von Hedi Slimane für Celine, bis hin zum Lingerie Look von Prada. Burberry überraschte sogar mit passenden High Heels. Frischen Sie Ihren Kleiderschrank mit Polka Dots auf!

Hier gelangen Sie zum WELCOME Magazine. Viel Spaß beim Durchblättern.

Zeigt her Eure Hände

Jetzt glänzen und funkeln unsere Hände noch heller und bunter.

Feine Ringe ganz Groß!

Ob filigran und dezent, cool und farbig oder extravagant mit Brillanten: wir lieben Ringe und deshalb tragen wir sie jetzt auch in unterschiedlichen Kombinationen. Ob gestapelt oder nebeneinander – jeder Finger möchte einen haben. Achten sollte man aber trotzdem, dass sie untereinander harmonieren und ein schönes Gesamtbild auf der Hand entsteht. Der Goldmix zwischen Weiß-, Rosé- und Gelbgold ist nach wie vor sehr angesagt.

Für gute Laune sorgen die Allegretto Ringe aus unserer Kollektion LA PREZIOSA. Im Ring befindet sich ein mit Brillanten ausgefasster weiterer Ring, der sich nach links und rechts kippen lässt. Die Ringe kann man nebeneinander sowie gestapelt tragen. Che allegria!

Inspiriert von der Schönheit der Natur, begeistern uns die Ringe von Ole Lynggaard Copenhagen. Mal rankelt sich ein Ring nach oben, mal leuchten wertvolle Edelsteine wie eine geschlossene Lostusblume auf der Hand.

Farbe bringt leben auf unsere Hände. Tamara Comolli BOUTON Ringe eignen sich besonders gut dafür.

Klassisch schön sind Diamantringe. Es funkelt und glänzt einfach wunderbar.

Den perfekten Goldmix bieten Foperinge. Die Feineren tragen wir als Multiringe und die etwas Größeren lassen wir auf der anderen Hand wirken.

 

 

OHRiginell

XXL Ohrringe sind immer noch total im Trend.

Wichtig dabei ist, dass sie originell und am besten beweglich sind. Wenn sie jede Bewegung mit uns mit schwingen und wir die volle Aufmerksamkeit Dank ihnen auf unsere Gesicht lenken, dann haben wir alles richtig gemacht. Unsere Ausstrahlung wird durch Specialeffects wie Diamanten, Türkise, Rohdiamanten oder Goldkettchen noch mehr betont.

Natürlich sollte die Form der Ohrringe zu unserem Gesicht und Frisur passen.Tragen wir die Haare offen und glatt so sind lange gerade Ohrringe sicher passend. Haben wir eine runde Gesichtsform oder Locken, so müssen wir einen anderen Ohrring wählen, am besten harmonieren immer gleiche Formen miteinander. Also rund zu rund, oval zu oval …

Dieser Türkisohrring ist allein durch seine Farbe ein wahrer Hingucker. Er passt zu glatten bis leicht gewelltem Haar.
Die Diamanten strahlen mit unserem Gesicht um die Wette.

Origineller kann ein Ohrring nicht mehr sein. Weißes und dunkelgraues Perlmutt schimmern zusammen mit den Brillanten.

Lange Gelbgold-Ohrringe sind wieder angesagt. Die warme Goldfarbe steht blonden Frauen besonders gut.