Fashion Trends Herbst/Winter 2018/19

Exklusiv für Welcome berichtet Nadia Tschenett (High Fashion Consultant) über die neuesten Trends der internationalen Laufstege.

ANIMALIA

Diesen Herbst sind klassische Mäntel im Leopardenmuster ein Muss. So einen, wie ihn Anna Ewers bei der Runway Show von Michael Kors trug. Auch wenn sie nicht gerade eine bahnbrechende Neuheit sind, Animal Prints waren bei allen vier Fashion Weeks für Herbst/Winter 2018 äußerst stark vertreten. Entweder als Total Looks oder als Einzelstücke, kombiniert mit einem modernen Outfit. Die Neuheit besteht darin, die Animal Prints mit anderen Mustern zu kombinieren oder eine sportliche Version davon zu tragen.

CHECK PLEASE

Vergangene Saison trug jeder Influencer und Mode-Redakteur in der Front Row einen Tweed Blazer mit Karo-Muster. Diesen Herbst kündigten die Laufstege wieder das Comeback karierter Stoffe an. So wie in der TV-Sendung „Clueless”, nur etwas cooler. Die Laufstege wurden mit geometrischen Mustern überschwemmt – angefangen bei Prada bis hin zu Jil Sander. Für Karos ist somit kein Ende in Sicht.

BROWN IS THE NEW BLACK

Prada, Etro, Fendi, Tory Burch und Max Mara – sie alle setzen bei ihren Runway Shows auf erdige Farbtöne wie Karamell, Schokolade und Terracotta. Für Chloé brachte Natacha Ramsay-Levi eine Ode an die Farbe Braun in all ihren Facetten auf den Laufsteg. Egal, ob klassisches Braun oder Schlamm-Braun: Wählen Sie den passenden Farbton oder entscheiden Sie sich für einen Total Look in einem Braunton. Diesen Herbst/Winter-Trend lohnt es sich zu tragen.

Wir bedanken uns bei Nadia und dem Magazine Welcome für die guten Tipps.

Hier können Sie die neue Welcome durchblättern. Viel Spaß!

 

Finale Besprechung

Der Klang der Zeit

Der neue Katalog 2019 nimmt Form an

Unter dem Motto „Melody & Poetry“ entstehen die neu gestalteten Seiten unseres Jahreskataloges.
2019 feiern wir unser 50-jähriges Jubiläum und deshalb sind wir schon fleißig am Kreieren, Entwerfen, Goldschmieden, Fotografieren und Gestalten der Jubiläumsausgabe.

Melodien und Poesie haben uns inspiriert und die passenden Objekte dazu verleihen dem Katalog den nötigen klangvollen und poetischen Flair.

Chefdesigner Hannes Gamper hat unserer Kollektion La Preziosa einen ganz neuen Touch verliehen, sie trifft den „Klang der Zeit“ und wir bewundern die Handwerkskunst unserer Goldschmiede Thomas, Florian, Barbara und Alexander. Viele kreative Stunden und handwerkliches Meisterwerk sind in den traumhaften Schmuckstücken investiert worden. Präziosen wie Koralle, Mondstein, Tahiti-Perlen, Tanzanit und Perlmutt sowie Brillanten, Rohdiamanten und feinstes 18 karätiges Gold schmücken die einzelnen handgefertigten Kollektionsstücke.

Manuela rückt die edlen Schmuckstücke ins rechte Licht, Veronika verleiht der Grafik das gewisse Etwas – ein harmonisches Gesamtbild zwischen Handwerkskunst, Fotografie und grafischen Highlights.

Tracht ist Trend

Unser Wiesn-Special

Das Oktoberfest, größtes Volksfest der Welt, ist schon voll im Gange und es gilt das Motto „Tracht ist Trend“.

Dieses Jahr stehen weniger Farbthemen im Vordergrund, vielmehr wird der Bluse unterm Dirndl deutlich mehr Beachtung geschenkt. Hochgeschlossene Blusen liegen voll im Trend und wenn diese auch noch vorne und an den Ärmeln Stickerein eingearbeitet haben, dann ist das ein Highlight schlechthin. Passend dazu sollte man lange Ohrringe tragen, die sehr aussagekräftig sind. Der Fokus sollte darauf gerichtet sein, denn durch den hohen Kragen der Bluse kann eine Kette nicht getragen werden. Deshalb ist es auch wichtig Armschmuck und Ringe dazu zu kombinieren.

Variantenreiche Ohrringe von Ole Lynggaard Copenhagen passen hervorragend zu den Dirndln.

Natürlich sind traditionelle Blusen mit weitem Ausschnitt noch immer aktuell. Das Dekolleté als Hingucker kann dabei mit einer Chocker-Kette oder einem anderem Trachen-Collier in Szene gesetzt werden.

Wer es traditionell aber zeitgemäß liebt, verwendet am besten edlen Hirschhornschmuck aus unserer Trachtenschmuck-Linie Tiroler Goldschmied. Dieser sticht auch bei anderen Outfits hervor und gibt den Betrachter oft Rätsel über das besondere und schön strukturierte Material auf. Brillanten verleihen dem Dirndl den nötigen Glamourfaktor.

Na dann, auf zur Wiesn!

 

Bohemian Revival

In der heutigen, von Schnelligkeit und Technologie geprägten Welt, erlebt gerade die Bohemien-Bewegung ein Revival. Entschleunigung ist der Trend des Tages – der Wunsch nach einem unkomplizierteren Leben, inneren Frieden und mehr Gelassenheit. Die Mode antwortet mit sanften, natürlichen Materialien und fließenden Styles, die entspannt und einfach zu tragen sind. Die INDIA Kollektion von Tamara Comolli spiegelt diese Stimmung perfekt wider. Haute Joaillerie war noch nie so casual – charmante Kugeln aus Snake- und Greywood ganz unkonventionell kombiniert mit 18K Gold. Unsere INDIA Schmuckstücke können einen gefühlt sogar in eine andere Zeit und an einen anderen Ort versetzen. Exotische, symbolträchtige Accessoires aus dem Herzen Jaipurs sorgen für positive Energie und Gelassenheit.

Schalten Sie ab und entdecken Sie den BOHO Look für sich!

 

Fingerspiel

Sie kennen das Problem „was soll ich bloß anziehen?“. Wenn Sie vor Ihrem Schmuckkästchen stehen und sich nur schwer für einen Ring entscheiden können, so ist das gut. „Zeig her was Du hast“ ist jetzt das Motto, wenn es um Ringe geht. Viele filigrane Ringe werden nebeneinander getragen oder gestapelt. Dabei spielt die Goldfarbe keine Rolle, denn erlaubt ist, was gefällt.

Der richtige Mix auf der Hand sorgt für die nötige Harmonie. Holen Sie sich Ihre Inspiration!

 

Bonjour, soleil!

Es ist Sommerzeit und wir wollen raus in die Sonne. Wir lieben es, uns von den feinen Sonnenstrahlen streicheln zu lassen, vergessen sind die grauen Wintertage.

Bezaubernde Schmuckstücke sind die besten Begleiter, die mit der Sonne um die Wette strahlen.

Tamara Comolli begeistert uns schon immer mit Ihren sommerlichen Kollektionen und den perfekten Boho Look.

Ole Lynggaard Copenhagen hat mit den neuen Life Armbändern und Nature Armreifen, einmal mehr bewiesen, wie man sich die gute Sommerlaune auf den Arm zaubert.

Unsere Kollektion La Preziosa heißt nicht um sonst „Welcome to Paradise“, paradiesischer Schmuck, der verzaubert und uns von unbeschwerten Orten träumen lässt.

Der trendige Silberschmuck von Pesavento begleitet uns rund um den Globus, wo auch immer unser Herz hin will.

Der moderne Mann von heute trägt Schmuckaccessoires von der Firma Meister und zeigt z.B. mit dem außergewöhnlichen Kompassanhänger wo es lang geht.

Wir wünschen Ihnen einen Sommer voller sonniger Momente, egal wohin es sie treibt.

Ring Summer in Love

Summer in Love

Eine neue Kollektion entsteht

Unter dem Motto „Summer in Love“ ensteht soeben unsere neue Kollektion La Preziosa für 2019. Die Leichtigkeit des Sommergefühls wird in jedem neuen Schmuckstück spürbar sein. Bewegliche Elemente in Kombination mit edlen Materialien in Form von Objekten, die wir aus unserem Sommerurlaub kennen, führen wie ein roter Faden durch die gesamte Kollektion. Chefdesigner Hannes Gamper lässt seiner Kreativität freien Lauf und wir sind schon fleißig am Kreieren, Entwerfen und Goldschmieden.

Seien Sie auf wundervolle Kreationen aus unserem Atelier gespannt. Es dauert nicht mehr lange …

Arm Candy

Die neue Life & Nature Armband-Kollektionen von Ole Lynggaard Copenhagen

Die neuen, offenen Nature Armreifen von OLE LYNGGAARD COPENHAGEN sind ein absolutes Must-have für jedes Handgelenk, das die Kombination mehrerer, gestapelter Armbänder liebt. Die fein gerillte Oberfläche erzeugt im perfekten Kontrast zu handgefassten Edelsteinen ein farbenfrohes, bohèmisches Design.

Seit die Nature Kollektion 2009 erschien, hat die besondere Oberfläche mit den handgravierten, nadelfeinen Rillen die Herzen der Frauen weltweit erobert. Die Designerin Charlotte Lynggaard hat der Kollektion mit diesem offenen Armband nun ein weiteres, atemberaubendes Schmuckstück hinzugefügt.

Nature Armreifen aus 18K Gold gibt es mit der für die Kollektion charakteristischen matten, handsatinierten Oberfläche und in einer glänzenden, polierten Version. Erzeugen Sie einen spannenden Kontrast zu anderen Armbändern, entweder mit einer reingoldenen, oder aber mit einer farbenfrohen Ausgabe mit perfekt geschliffenen Edelsteinen an den Enden.

Die unwiderstehliche Farbpalette umfasst Koralle, Türkis, Aquamarin, Mondstein, Serpentin, Rutilquarz, London Blue Topas, Bernstein, Perlen, Diamant-Pavé, Turmalin und Lapislazuli.

Ein Leben – so viele Möglichkeiten.

Es ist ein kostbares Privileg, all das annehmen zu können, was dieses eine Leben uns bietet. Die charmante, strapazierfähige Life Armband-Kollektion von OLE LYNGGAARD COPENHAGEN zollt diesem Leben Tribut – und unserer Fähigkeit, es auszuleben.

Die unwiderstehlichen, handgeknüpften Armbänder zeichnen sich alle durch einen Haken aus 18K Gelbgold aus und sind extrem widerstandsfähig. Die Armbänder feiern den Farbenreichtum des Lebens, auch wenn es am Strand, in der Wüste, beim Tanzen, Schwimmen, Reiten, Bergsteigen oder Holzhacken gelebt wird, wenn man total abhebt – oder endlich mal ganz runterkommt.

Wir wünschen viel Freude beim Kombinieren und Tragen der einzelnen Arbmänder.

 

Fashion Trends Frühling/Sommer 2018

Exklusiv für Welcome berichtet Nadia Tschenett (High Fashion Consultant) über die neuesten Trends der internationalen Laufstege.

THE TRENCH 2.0

Ohne Zweifel: Der unangefochtene Star der Laufstege war der Trenchcoat! Jeder Designer hat dieses modische Basic-Stück individuell interpretiert. Das Ergebnis: unzählige Looks für jeden Geschmack. Valentino entschied sich für große, auffallende Storm Patches. Loewe kombinierte das It-Piece mit einem weiteren großen Modetrend, und zwar mit langen Fransen. Bestimmt besitzen Sie schon einen Trenchcoat, sollte dies nicht der Fall sein, wird es höchste Zeit!

LAVENDER

Pünktlich zu den Frühjahrs- und Sommerkollektionen gibt es jedes Jahr eine neue Pastellfarbe, die den Ton angibt. So auch dieses Mal. Wer 2018 trendy sein möchte, sollte auf Flieder-Töne setzen! Designer bedienen sich gerne dieser Farbe, angefangen bei Kreationen von Victoria Beckham und Max Mara bis hin zu den wunderbaren Partykleidern mit Blumenmuster von Erdem. Millennial-Pink war letztes Jahr – jetzt sind wir im Lila-Zeitalter angekommen!

DARK DENIM

Kaum zu glauben, aber dunkles Denim ist wieder in Mode! Die verzierten und löchrigen Jeans der letzten zehn Jahre machen nun Platz für einen eleganteren und moderneren Look. Mit diesem Outfit rockten Fendi, Max Mara und Calvin Klein die Laufstege und ich hätte nie gedacht, ich würde das Comeback von kombinierten Denim-Ensembles miterleben. Aber vor allem hätte ich nie geglaubt, dass es beim zweiten Mal so gut aussehen würde.

Blättern Sie die Welcome einfach durch und lassen Sie sich inspirieren!

Wir bedanken uns bei Nadia und dem Magazine Welcome für die guten Tipps.

 

Feinste Handarbeit

Die Kunst der Veredelung

Diamantenbesetzte Falkenhaube – Herausforderung an die Goldschmiedekunst

Außergewöhnliche, exklusive und raffinierte Gegenstände sind bereits seit Jahren unser Markenzeichen! Entwurf, Planung und Durchführung bedürfen handwerklicher Präzision und individuellem Design. Wir stellen uns bei diesen spektakulären Kreationen regelmäßig neuen Herausforderungen.

Wir sind sehr erfreut, erneut eine wunderschöne Falkenhaube und einen Falknerhandschuh aus Leder für einen Herren aus Saudi Arabien zu fertigen und zu veredeln. Hannes Gamper machte mehrere Designvorschläge wie die Haube und der Handschuh aussehen und veredelt werden könnten. Nach einem Treffen in Dubai, entschied sich der Kunde für feinstes braunes Rochenleder und weißes Eidechsenleder. Ein Schriftzug aus Gold und Brillanten sowie ein Wappenzeichen von Saudi Arabien wurden vortrefflich platziert. Eine klare Verzierung aus Brillanten wurde bündig zum Leder – mit speziellem Werkzeug – in aufwendiger Handarbeit eingesetzt. Als i-Tüpfchen wurde noch eine australianische Südseeperle in beachtlicher Größe mit 3 Brillanten oberhalb der Haube eingebaut. Die Haube ließen wir bei den bekannten Haubenbauer Giancarlo Pirrotta bauen.

Das Ergebnis einzigartig, geheimnisvoll & anmutend wie die Falknerei selbst.

Hier zu weiteren Spezialanfertigungen