Fashion Trends Herbst/Winter 2018/19

Exklusiv für Welcome berichtet Nadia Tschenett (High Fashion Consultant) über die neuesten Trends der internationalen Laufstege.

ANIMALIA

Diesen Herbst sind klassische Mäntel im Leopardenmuster ein Muss. So einen, wie ihn Anna Ewers bei der Runway Show von Michael Kors trug. Auch wenn sie nicht gerade eine bahnbrechende Neuheit sind, Animal Prints waren bei allen vier Fashion Weeks für Herbst/Winter 2018 äußerst stark vertreten. Entweder als Total Looks oder als Einzelstücke, kombiniert mit einem modernen Outfit. Die Neuheit besteht darin, die Animal Prints mit anderen Mustern zu kombinieren oder eine sportliche Version davon zu tragen.

CHECK PLEASE

Vergangene Saison trug jeder Influencer und Mode-Redakteur in der Front Row einen Tweed Blazer mit Karo-Muster. Diesen Herbst kündigten die Laufstege wieder das Comeback karierter Stoffe an. So wie in der TV-Sendung „Clueless”, nur etwas cooler. Die Laufstege wurden mit geometrischen Mustern überschwemmt – angefangen bei Prada bis hin zu Jil Sander. Für Karos ist somit kein Ende in Sicht.

BROWN IS THE NEW BLACK

Prada, Etro, Fendi, Tory Burch und Max Mara – sie alle setzen bei ihren Runway Shows auf erdige Farbtöne wie Karamell, Schokolade und Terracotta. Für Chloé brachte Natacha Ramsay-Levi eine Ode an die Farbe Braun in all ihren Facetten auf den Laufsteg. Egal, ob klassisches Braun oder Schlamm-Braun: Wählen Sie den passenden Farbton oder entscheiden Sie sich für einen Total Look in einem Braunton. Diesen Herbst/Winter-Trend lohnt es sich zu tragen.

Wir bedanken uns bei Nadia und dem Magazine Welcome für die guten Tipps.

Hier können Sie die neue Welcome durchblättern. Viel Spaß!