„Zett“-Miss Südtirol 2020

So schön strahlt die neue „Zett“-Miss Südtirol mit ihrer Krone

Katia Bettin, 22 Jahre alt aus Bozen wurde am 5. Oktober 2019 im Kursaal von Meran zur „Zett“ Miss Südtirol 2020 gekürt.

In einer eleganten, emotionsgeladenen Show überzeugte sie die 9-köpfige Jury, darunter auch Makeup-Artist Boris Entrup.

Auf Platz 2 wurde Tanja Götsch und auf Platz 3 Angie Pramstrahler Gruber gewählt.

„Ich habe wirklich gar nicht damit gerechnet zu gewinnen. Es war eine Explosion an positiven Emotionen“, sagte die Gewinnerin in ihrem ersten Interview nach der Krönung. Es brauchte wohl auch einige Momente, bis Katia realisiert hatte, dass es ihr Name war, den die Moderatorin Viviane Geppert gerade verkündet hatte.

Vor über 1.000 Gästen, darunter Familien und Freunde der Kandidatinnen und natürlich Partnern und Sponsoren der Show, ohne die dieses glamouröse Event, auf das ganz Südtirol blickt, nicht möglich wäre.

Der Traum eines jeden Mädchens: Einmal die „Zett“-Miss Südtirol-Krone überreicht zu bekommen, wurde für eine der 15 Finalistinnen wahr.

Das funkelnde Schmuckstück, aus dem Südtiroler Traditionsunternehmen „Tiroler Goldschmied“ wird ein Jahr lang die neue Miss in ihrem ereignisreichen Jahr mit zahlreichen Auftritten, Einladungen, Fotoshootings und Modepräsentationen begleiten.

Ein großes Kompliment an die Sonntagszeitung Zett,
den Finalistinnen: Erica Rosa, Annalena Kofler Greiter, Denise Pezzei, Katja Oberrauch, Grazia Diana Galligani, Martina Intragnano, Carolin Clementi, Nadine Flinger, Katharina Unterkofler, Alena Platzgummer, Lisa Dal Brun, Valentina Andriolo und alle, die zu dieser besonderen Show beigetragen haben.
Fotos: Aichner

Hannes Gamper und Bischof Ivo Muser

Reliquie als Geschenk zur Bischofsweihe

Geistliches Geschenk
Tiroler Goldschmied gestaltet das Kreuz mit der Reliquie von Josef Mayr-Nusser

Im Brixner Dom ist Michele Tomasi am 14. September 2019 zum Bischof geweiht worden. Don Michele Tomasi hat am 6. Oktober 2019 offiziell die Diözese von Treviso übernommen. Als besonderes sakrales Geschenk überreichte Bischof Muser noch vor der eigentlichen Weihe eine Reliquie des seligen Josef Mayr-Nusser. Bischof Muser bezog sich auch auf die Botschaft, die Josef Mayr-Nusser verkörpert: „Nichts und niemand darf mit Gott verwechselt oder an seinen Platz gestellt werden: keine Ideologie, kein Volk, keine Sprache, kein Land, keine Kultur, kein politischer oder religiöser Führer. Dafür steht Josef Mayr-Nusser. Er sagt nein, weil er das Ja zu Gott und zur Würde des Menschen nicht preisgeben will!“

Für uns vom Tiroler Goldschmied war es eine große Ehre das Kreuz mit der Reliquie von Josef Mayr-Nusser für Bischof Tomasi zu gestalten. Zahlreiche Stunden wurden in die Gestaltung des Kreuzes investiert. Das sakrale Objekt wurde vom Entwurf bis zum fertigen Schmuckstück in unserem Atelier gefertigt. Um dem feierlichen Anlass gerecht zu werden, wurden edle Materialien wie Silber und Silber vergoldet im Kreuz verarbeitet.

Beeindruckt zeigte sich auch der Landeshauptmann Arno Kompatscher vom geistlichen Geschenk des Bischofs Ivo Muser an Bischof Tomasi.

Es erfüllt uns mit großer Ehre, dass uns bereits einige Würdenträger das Vertrauen geschenkt haben religiöse Schmuckstücke zu kreieren oder Kirchenausstattung zu restaurieren.
Sehen Sie hier selbst!

Glanzvolles Fotoshooting

Tiroler Goldschmied braucht immer wieder gutes Bildmaterial für die sozialen Medien, den neuen Online Store und für die Newsletter. Manuela Gamper von Tiroler Goldschmied denkt sich die außergewöhnlichen Beiträge aus, um allen Schmuckinteressierten wichtige Tipps & Trends in der Schmuckwelt spannend und modern zu vermitteln. Für das Fotoshooting konnten wir die amtierende Zett Miss Südtirol Felicia Gamper gewinnen. Als blonden optischen Gegenpol haben wir Sarah Hofer für unser Shooting begeistern können.

Beim Thema „Seidenglanz“  wurde mit dem Kontrast der schwarzen und blonden Haare gespielt. Außergewöhnliche Haarkompositionen, die die verschiedensten Schmuckstücke der hauseigenen Kollektion La Preziosa sowie der hochkarätigen Marken Ole Lynggaard Copenhagen, Fope, Tamara Comolli, Pesavento und EvaNueva hervorheben. Damit alles passte und auch nicht die kleinste Haarsträhne verrutschte, mussten die Models mit viel Geduld und Konzentration arbeiten.

Beim zweiten Thema „Hautnah“  liegt ein durchsichtiger Seidenstoff ganz nahe am Köper. Im Vordergrund steht der Schmuck, die Wirkung eines Gemäldes entsteht. Passend dazu wurden die Frisuren von Armin Wenter Salon Valentino gekonnt drapiert und das perfekte Make-up zauberte Katharina Pöder. Die zwei Models setzen dabei die Schmuckstücke spannend und aufregend in Szene und hatten sichtlich Spaß daran.

Fotografiert wurde im Studio von der Fotografin Manuela Prossliner, die die Models und die Preziosen ins rechte Licht rückte. Hannes Gamper höchst persönlich schaute, dass alle Schmuckstücke perfekt an Ihrem Platz saßen.

 

Katalogbesprechung

Around the World

Der neue Katalog 2020 entsteht

Unter dem Motto „Around the World“ nehmen die neu gestalteten Seiten unseres Jahreskataloges 2020 Form an. Wir sind schon fleißig am Kreieren, Entwerfen, Goldschmieden, Fotografieren und Gestalten der neuen Ausgabe.

Entdeckungsreisen und Weltenbummler haben uns inspiriert und die passenden Requisiten dazu verleihen dem Katalog den nötigen Travel-Flair.

Chefdesigner Hannes Gamper hat unserer Kollektion La Preziosa dieses Jahr eine klare, zeitlose Formsprache mit farbigen Highlights verliehen. Wir bewundern die Handwerkskunst unserer Goldschmiede Thomas, Florian, Markus, Barbara und Alexander. Viele kreative Stunden und handwerkliches Meisterwerk sind in den traumhaften Schmuckstücken investiert worden. Farbige Edelsteine wie Jade, Turmalin und Mandarin sowie Brillanten, Rohdiamanten und feinstes 18 karätiges Gold schmücken die einzelnen handgefertigten Kollektionsstücke.

Manuela rückt die edlen Schmuckstücke ins rechte Licht, Veronika verleiht der Grafik das gewisse Etwas – ein harmonisches Gesamtbild zwischen Handwerkskunst, Fotografie und grafischen Highlights.

 

Es läuft RUND

Erfrischendes Sommer-Fotoshooting

Ein Blick hinter die Kulissen

Inspiriert von der Hitze und den sommerlichen Temperaturen, die zur Zeit herrschen, haben wir im wunderschönen Wellnesshotel Hohenwart in Schenna ein erfrischendes Sommer-Fotoshooting gemacht.

Was gibt es tolleres als eine angenehme Abkühlung in einem vitalisierenden Pool, umringt von einem herrlich grünenden und blühenden Garten. Auch das atemberaubende Solabecken aus Glas, das hoch oben auf der Dachterrasse des Hotels thront, stellte für unser Schmuck-Shooting die perfekte Location dar.

Direkt im Wasser funkeln die Schmuckstücke umso mehr und das bezaubernde Model Valentina Campanella / Zett-Miss Südtirol 2015, setzte die Schmuckstücke renommierter Marken wie Ole Lynggaard Copenhagen, Fope, Tamara Comolli, Pesavento und unsere handgeschmiedete Kollektion La Preziosa gekonnt in Szene.

Die Fotografin Manuela Prossliner rückte das Model und die Preziosen ins rechte Licht. Dank dem strahlenden Make-up und Haarstylings von Katharina Pöder, war das Model Valentina Campanella top gestylt. Hannes Gamper und Veronika Drahorad waren fleißig am Schmuck wechseln und Backstage fotografieren. Toni Fischnaller, ebenfalls vom Tiroler Goldschmied Team, filmte Backstage.

Hier exklusiv für Sie eine Kostprobe des Sommershootings. Das Endresultat sehen Sie demnächst in unserer August-Newsletter. Also, unbedingt dran bleiben 😉

In Zusammenarbeit mit:
Loctaion: Sport- und Solebecken, Wellnesshotel Hohenwart in Schenna
Model: Valentina Campanella
Haare & Make-up: Katharina Pöder
Fotografin: Manuela Prossliner
Backstage-Regie & Assistenz: Hannes Gamper, Veronika Drahorad, Toni Fischnaller

 

Romantisches Hochzeitsshooting auf Castel Rundegg

Im herrschaftlichen Anwesen in der schönsten Lage Merans – Castel Rundegg – fand am 3. Februar 2019 das romantische Hochzeitsshooting unter dem Motto „Living Coral“, der Farbe des Jahres 2019, statt.

Was kann man zwei Menschen mehr wünschen, als dass sich zwei Seelen finden und sich füreinander entscheiden. Man verliebt sich nicht in ein Geschlecht, sondern in eine andere Person. Wir haben das große Glück unsere Paare über diese wichtige Zeit der Hochzeitsvorbereitung hinweg ein Stück weit zu begleiten. So ist es nicht verwunderlich, dass unsere beiden Paare sich nicht lange bitten ließen, ihren besonderen Tag der Hochzeit wieder aufleben zu lassen.

Zur Inszenierung dieser Themenhochzeit lud unsere Partnerin und Hochzeitsplanerin Pamela Pizzardo Wedding, die wiederum hochkarätige Partnern zum Shooting willkommen hieß.

Es ist für uns immer wieder spannend, den Stil einer Hochzeit und somit des Brautpaares mit unserem Schmuck zu unterstreichen. Der sehr elegante und klassische Look von Annchristien fand sich auch im Brillantschmuck mit Südseeperle wieder. Hingegen durfte es bei Ingrid und ihrer Andrea romantischer sein. Zu den verträumten Kleidern von Perfect Plans im Bohostil konnten wir nun gezielt mit Farbakzenten spielen. Beide trugen den selben Schmuck, allerdings in unterschiedlicher Farbausführung. Living Coral durfte richtig in Szene gesetzt werden.

Schon bald können wir Ihnen das Ergebnis präsentieren und geben schon jetzt als kleinen Vorgeschmack einen Einblick mit unseren Backstageaufnahmen.

 

Hier ein paar Schmuckstücke, die die Models beim Shooting getragen haben

 

 

Organisation: Pamela Pizzardo Wedding, Models: Ingrid Knoll & Andrea Pircher, Ann-Kristin Janitzki & Martin Mair, Schmuck: Tiroler Goldschmied, Blumen: Florale Werkstatt, Brautkleider: Perfect Plans, Fotografin: Julia Lesina Debiasi, Haare & Make-up: Salon Fantasy, Deko: Homelen, Anzug Bräutigam: Porticos, Location: Castel Rundegg, Meran

 

Frühlingshafte Schaufensterdeko

Der Tiroler Goldschmied ist in Frühlingsstimmung

Ganz der Jahreszeit angepasst, erstrahlen unsere Schaufenster im Frühlingskleid. Christine, Maria und Herta kreieren bezaubernde Dekorationen, die unsere Schaufenster zum Strahlen bringen. Die Schaufensterdeko ist ganz dem Jahresmotto 2019 „Melody & Poetry“ gewidmet.

Die hellblaue Farbe, die im diesjährigen Jubiläumsjahr eine große Rolle spielt, die vielen Notenblätter, die zarten Schmetterlinge und die metallisierten kupferfarbigen Highlights wirken sehr edel. All das verführt den vorbeiflanierenden Spaziergänger einen Blick in die Schaufenster zu werfen. Diese laden zum Eintauchen und Entdecken ein: Schmuck, der mit Poesie und feinen Tönen Ihre Seele berührt … schauen Sie bei vorbei!

Hochzeitsshooting der Extraklasse

Vor der romantisch verschneiten Bergkulisse der Dolomiten fand am 8. Februar 2019 ein Hochzeitsfotoshooting der Extraklasse statt. Zur Inszenierung der Winterhochzeit lud unsere Partnerin und Hochzeitsplanerin Pamela Pizzardo Wedding wiederum hochkarätige Partnern ein, welche Juliane Windegger (Zweitplatzierte bei Zett Miss Südtirol 2019) und ihren Freund Matthias Heckes in ein märchenhaftes Winterbrautpaar verwandelten.

Fotograph Florian Andergassen rückte das Brautpaar und seine beiden Brautjungfern ins rechte Licht. In einem bezaubernden Brautkleid von Internodiciotto und wunderbaren Roben von Trafojer Meisterschneiderei strahlten die Mädchen mit dem farblich abgestimmten Schmuck von Tiroler Goldschmied um die Wette. Make-up Artistin und Hairstylistin Ulrike Tomaseth unterstrich mit ihrer Arbeit die natürliche Schönheit unserer Darsteller. Auch Matthias machte in einem taillierten Anzug von Boutique Anders, personalisierten Manschettenknöpfen von Tiroler Goldschmied und einer edlen Rado Uhr eine fantastische Figur. Alle Aufnahmen fanden im renommierten Rifugio Col Pradat in Alta Badia statt.

Seid gespannt auf das Ergebnis, wir halten euch auf dem Laufenden!

 

Organisation: Pamela Pizzardo Wedding, Models: Juliane Windegger & Matthias Heckes, Nadiya Meraner, Ines Obkircher, Schmuck: Tiroler Goldschmied, Blumen: Florale Werkstatt, Fotograf: Florian Andergassen, Haare & Make-up: Ulrike Tomaseth, Papeterie: Silbersalz – Caroline Renzler, Brautkleid: Internodiciotto – Silvia della Giacoma, Kleider Brautjungfern: Trafojer Meisterschneiderei – Melanie Trafojer, Anzug Bräutigam: Boutique Anders – Men & Women, Location: Rifugio Col Pradat, Alta Badia

 

Bewegter Schmuck – behind the scenes

Kurz vor Weihnachten letzten Jahres hatten wir noch ein spezielles Film- und Fotoshooting in der Kunsthalle West in Lana. Wir haben nämlich in Zusammenarbeit mit dem jungen talentiereten Videokünstler Samuel Heuberger Reichert und seinem Kollegen Max sowie dem wunderschönen und überaus motivierten Model Sofia Gasser einige Kurzfilme gedreht. Die Fotografin Manuela Prossliner hingegen lichtete das Model mit verschiedenen Schmuckstücken in zahlreichen Posen ab. Dabei war es für uns wichtig aufregende Stylingbilder für unseren Onlinestore zu erhalten. Wir möchten damit beim Onlinekunden die Lust zum Tragen edler Preziosen erwecken.

Das Thema für Film und Fotografie war „Bewegter Schmuck“. So trifft diese Art von handgefertigtem Schmuck aus unserem Atelier – aber auch von renomierten Marken wie Tamara Comolli und Ole Lynggaard Copenhagen – den Geist der Zeit. Filigran, unbeschwert und schwungvoll – Eigenschaften, die die moderne Frau von heute auf jeden Fall besitzt. Unter diesem Motto entstanden somit einige Kurzfilme, in denen das Model Sofia Gasser mit den Schmuckstücken eins wurde und mit purer Eleganz und grazilem Auftreten die Schmuckstücke lebte. Dank dem strahlenden Make-up von Helga Wenter und des lässigen Haarstylings von Verena Mitterer von Ego Hair Design war das Model top gestylt. Silvia Della Giacoma von Internodiciotto fertigte eigens für das Shooting ein weißes Top mit bezaubernden Stickereien und einen passenden Rock dazu an. Samuel Heuberger Reichert verstand es als Videokünstler in der Location Kunsthalle West die angezogenen Schmuckstücke wie lange Ketten, Ohrringe und Ringe ihre eigenen Geschichten erzählen zu lassen. Die Idee zum Video hatte Manuela Gamper und Samuel hat Ihre Vorstellungen und Geschichte in eine tolle Filmsprache übersetzt und das Ergebnis kann definitiv mit großem Stolz demnächst gezeigt werden 🙂

Hannes Gamper hat uns mit kleinen Köstlichkeiten und Getränken versorgt und hat uns jegliche Requisiten für das Shooting besorgt. Veronika Drahorad, unsere Grafikerin hingegen, hat die lustigen Backstagemomente festgehalten und mit Hannes Gamper dem Foto- und Filmteam assistiert. Special thanks an die Kunsthalle West, die Location war ideal für dieses Projekt.

Und nun hier für Sie ein kleiner, spannender Backstage-Vorgeschmack auf die tollen Kurzfilme und Fotos, die entstehen werden …

Video: #samhbr – Samuel Heuberger Reichert
Foto & Regie: Manuela Prossliner
Model: #Sofi_margherite
Haare: Verena Mitterer, Ego Hair Design
Make-up: Helga Wenter
Fashion: Silvia Della Giacoma von Internodiciotto
Location: Kunsthalle West

 

 

Unsere Familie – Quelle der Freude und Inspiration

Fotoshooting Familienportrait Backstage

Nächstes Jahr feiern wir ein großes Jubiläum: 50 Jahre Tiroler Goldschmied. Seit 1969 fertigt unsere Familien-Schmuckmanufaktur erlesene Schmuckstücke in zeitlos-elegantem, italienischem Design. Zwei Generationen Erfahrung und Ideenreichtum sind unser kreativer Fundus, das Renommee als führende Schmuckadresse unser täglicher Ansporn.

In diesem Zuge war es uns ein großes Anliegen ein neues Familienportrait zu shooten. Die gesamte Familie hat sich dazu im Sparkassensaal bei Kunst Meran im Haus der Sparkasse eingefunden und stand einen ganzen Nachmittag im Blitzlicht. Der besondere Flair der Location verlieh dem Set eine magische Atmosphäre. Familienmitglied und Fotografin Manuela Gamper hatte in akribischer Vorarbeit das Konzept des Portraits erarbeitet und am Set die nötigen Regieanweisungen gegeben. Visagistin Manuela Eccli von Sunflower aus Kaltern war sehr bemüht die einzelnen Personen durch das richtige Make-Up strahlen zu lassen. Bezaubernde Abendroben in verschiedenen Pastelltönen verliehen den Damen unheimlichen Charme, die eleganten Anzüge standen den Herren ausgezeichnet. Die traumhaften Schmuckstücke aus unserer Handwerkskollektion La Preziosa verliehen den posierenden Familienmitgliedern den gewissen Glamour.

 

Hinter den Kulissen

Viele Backstage-Eindrücke zeugen von einer ausgelassenen „Runde“ mit viel Freude, Einsatz und konzentrierter Arbeit am Set.

Vielen herzlichen Dank noch mal an Kunst Meran, dass sie uns den Sparkassensaal für das Shooting zur Verfügung gestellt haben. Ein Dank geht auch an unseren Mitarbeiter Toni, der das wunderschöne Backstagevideo gedreht hat und an Veronika, unsere Grafikerin, die darauf geachtet hat, dass alles sitzt und passt.

Wir finden das Endresultat ist optimal gelungen und wir freuen uns auf weitere 50 glanzvolle Jahre!

Neues Familienfoto: Photo Manuela Prossliner