Der Ring der Ringe

Wie finde ich den richtigen Verlobungsring für meine Zukünftige?
Fürs ganze Leben soll er sein und die tiefe Liebe zu der einen Frau widerspiegeln.


Der Verlobungsring.

Keine leichte Aufgabe den richtigen Ring für den Antrag auszuwählen. Der Ring soll ja fürs Leben sein, genau wie das Eheversprechen. Deshalb empfehlen wir einen zeitlosen Ring zu wählen, wie etwa einen Verlobungsring mit sechs Krappen. So ist der Diamant mit einem zeitlosen Brillantschliff sehr sicher gefasst. Neben vielen anderen Möglichkeiten, kann man als Verlobungsring aber auch Memory-Ringe als Symbol für die Unendlichkeit wählen, wo die Brillanten rundum verlaufen.

Wie ermittle ich subtil was meiner Zukünftigen gefallen könnte?

Verlobt sich beispielsweise eine Freundin, erzählt  Sie Ihnen sicher davon. Lassen sie sich den Verlobungsring erklären und kommentieren um zu hören was ihr daran gefallen hat bzw. nicht gefallen hat. Allzu direkt sollte man aber nicht fragen, da ansonsten der Überraschungseffekt verloren geht. Und Frauen lieben romantische Überraschungen.

Eine andere Möglichkeit ist ganz ungezwungen und zufällig an einem Schaufenster eines Juweliers vorbei zu flanieren und aufmerksam zuzuhören was ihr gefällt.

Außerdem sollte man gut achtgeben was für eine Goldfarbe sie bevorzugt. Meist sind die Solitär-Ringe in Weißgold gefertigt, da der Diamant dadurch noch weißer  strahlt.
Vielleicht möchte die Angebetete  den Verlobungsring  später mit dem Trauring zusammen tragen. Wenn dem so ist, müsste man das beim Kauf berücksichtigen, damit dies auch später möglich ist.

Eine professionelle Beratung ist sicher beim Kauf des Verlobungsringes Gold wert.