Kreolen

In den 80ern und 90ern hatte jede Frau Kreolen. Jetzt sind sie wieder da und werden als It-Pieces in allen Social Medias gefeiert.

Am besten kommen die Kreolen mit einem Pferdeschwanz oder einem Haarknoten zur Geltung. Einen spanischen Touch erzielt man mit einem Mittelscheitel.

Zur Zeit sind die XL Kreolen sehr beliebt, aber es gibt die Kreole in verschiedensten Größen und sollte passend zum Typ ausgewählt werden. Neben den schlichten Formen, findet man unzählige Varianten mit Brillanten oder Mustern. Sehr schön und ausgefallen finde ich die Leave Ohrringe von Ole Lynggaard Copenhagen. Ideal für Blondinen.

Zur Kreole sollte man keine Kette kombinieren, am besten passen Armreif oder Armbänder dazu.

Manuela Gamper