Unser Partner – Sunflower Manuela Eccli

So sieht das perfekte Make-up für die Braut aus!

Gekonnt geschminkte Augen sind wie Perlen.

Wir können uns auf verschiedene Farben und Formen an den Augen freuen. Die Akzente werden sehr vielseitig gesetzt. Es gilt, die Augen mehr als in den letzten Jahren zu betonen. Dabei darf die obere Lidfalte mit Lidschatten genau unterteilt werden. Eingesetzt werden gerne Mineralpuder, die dem Auge mehr Ausdruck verleihen, wie zum Beispiel das 24-Karat-Shimmer-Powder von Jane Iredale.

Ein weiterer Trend sind helle, perlige Farben im Augenbereich. Diese sind sehr natürlich und frisch gehalten, die Lippen werden in Kombination kräftiger geschminkt, zum Beispiel in Rottönen oder beerigen Farben. Die roten Lippen haben immer noch ihre Wichtigkeit, wie im letzten Jahr.

Eyeliner, mehr Ausdruck für die Augen

Es gibt verschiedenfarbige Eyeliner-Varianten, wie z.B. Glitter am Auge oder vinile Eyeliner, das sind optisch flüssige, und vor allem wunderschöne Eyeliner in Brauntönen.

Augenbrauen im Trend.

Allerdings nicht wegzudenken sind die besonders schön gemalten und natürlichen Augenbrauen, dabei gibt es inzwischen fast mehr Produkte für diesen Trend als für die Wimpern. Es gibt Liner für den Augenbrauenkult, Stifte, Fixatoren, Bürsten und vorgefertigte Schablonen, um den Augenbrauen den richtigen Schwung zu verleihen, wie zum Beispiel von Diego dalla Palma.

Mascara – was gilt es hier zu beachten?

Mascara sollte generell nur an die untere Seite der Wimper getuscht werden. Liegt zu viel Mascara auf den Wimpern, werden sie schwer und nach unten gedrückt. Bei ganz blonden Typen ist es schön, mal eine braune Mascara zu verwenden, da schwarz schon zu kontrastreich sein kann. Die Wimpern vor dem Tuschen unbedingt mit der Wimpernzange nach oben biegen.

Welche Farbakzente für die Wangen?

„Ich liebe roséfarbiges Blush. Es lässt die Wangen gleich frisch aussehen. Mein Tipp: Zwei verschiedene Blush-Töne miteinander vermischen, z.B. ein Orange und Rosé, sodass der Ton wie eine reife Aprikose wirkt“, meint Manuela Eccli, Visagistin und Besitzerin der Parfümerie Sunflower Kaltern. „Es gibt aber auch den wunderbaren Hollywood-Wangenknochen-Trend. Dabei benutzt man Cremes, Pouder und Shimmerfards, um den Wangenknochen besonderen Ausdruck zu verleihen.“

Und die Lippen?

Das kommt ganz darauf an, welchen Look man anstrebt. Rote Lippen sind sehr begehrt, bei geschminkten Augen ist allerdings ein warmer Rosenholzton völlig ausreichend. Zurzeit beherrschen matte Lippen den Trend. Die Bräutigame haben sicher nichts dagegen.

Manuela Eccli

www.sunflower-kaltern.com